Arzt-Witz des Tages: Smalltalk beim Gynäkologen

Arztbesuche sind keine angenehme Angelegenheit – erst recht nicht, wenn man zum Frauenarzt muss. Nervöse Patientinnen zu beruhigen, ist gar nicht so einfach, wie der Gynäkologe in diesem Arzt-Witz des Tages feststellen muss.


Lust auf ein paar echt lustige Videos? (Zum Arzt-Witz des Tages nach unten scrollen.)

 


Ein Gynäkologe bittet eine Patientin herein. Als sie das Behandlungszimmer betritt, fällt ihm auf, dass sie sehr nervös ist. Um das Eis zu brechen, versucht es der Arzt mit Smalltalk. Während er sich die Handschuhe anzieht, fragt er: „Wissen Sie, wie Latexhandschuhe hergestellt werden?“

„Nein“, sagt die Patientin. – „Da gibt es in China Fabriken, in denen ganz viele Menschen mit unterschiedlich großen Händen vor riesigen Bottichen stehen, ihre Hände in den flüssigen Latex tauchen und ihn an der Luft trocknen lassen“, erzählt der Arzt.

Die Frau verzieht keine Miene und der Arzt beginnt mit der Untersuchung, aber nach einigen Minuten bricht sie plötzlich in Gelächter aus. Der Arzt schaut erschrocken auf und fragt: „Was ist los? Was ist so lustig?“
Die Frau sagt: „Ich stelle mir gerade vor, wie Kondome hergestellt werden.“

My gynecologist just asked if I wanted the blinds left open.

Tja, wenigstens hat der Gynäkologe seiner Patientin die Angst genommen. Einfühlsamkeit, Menschenkenntnis und Humor sind für Ärzte eben mindestens genauso wichtig wie medizinisches Fachwissen. Davon können auch die Weißkittel in diesen Arzt-Witzen ein Liedchen singen:

Vorschaubild: ©Imgur/IfYouChooseNotToDecideYouStiIIHaveMadeAChoice

Kommentare

Auch interessant