Rührend: Reese Fletcher kauft 9 Einkaufswagen voll Geschenke

Reese Fletcher wohnt in der kleinen nordenglischen Ortschaft Kippax, in der Nähe von Leeds. Vor einer Weile sah er ein Video einer örtlichen Wohltätigkeitsorganisation. Dieses Video bewegte ihn so sehr, dass er einen Entschluss fasste, der in einer ungewöhnlichen Aktion mündete.


Bei diesen Videos wird dir warm ums Herz. (Zum Artikel nach unten scrollen.)

 


„Es war eine spontane Entscheidung. Während der Weihnachtszeit wollte ich etwas Gutes tun. Ich dachte zuerst daran, 50 Pfund zu spenden. Dann sah ich das viele Holz in meinem Garten“, erklärt der 29-Jährige.

Reese ist Inhaber eines Unternehmens für Garten- und Landschaftsbau, das häufig Zäune errichtet und Terrassen baut. Dabei fallen regelmäßig viele Holzreste an, woraus Reese mit tatkräftiger Unterstützung viele kleine „Weihnachtsbäume“ gezimmert hat.

„Zwei Angestellte und ein paar Kumpel haben mir geholfen. Zehn Tage lang haben wir jeden Abend geschuftet. Die Idee war, diese Bäume zu verkaufen, um mit dem Erlös Geschenke für bedürftige Kinder zu besorgen“, erzählt Reese, der alleinerziehender Vater von zwei Mädchen ist. Mit dem eingenommenen Geld möchte er Kindern helfen, die es nicht so gut wie seine beiden Töchter Lola (9) und Isla (7) haben.

Auf Facebook hat er schließlich sein Vorhaben angekündigt und konnte innerhalb kurzer Zeit über 100 Bäume verkaufen. Schon bald waren es Dutzende mehr. Am Ende hat Reese weit mehr verkauft, als erhofft. Jedes Bäumchen kostete 10 Pfund. Viele Menschen haben jedoch tiefer ins Portmonee gegriffen und zahlten beispielsweise 20 Pfund, was ungefähr 22 Euro entspricht.

Der 29-Jährige hat insgesamt 3.400 Pfund durch den Verkauf von 260 hölzernen Weihnachtsbäumen eingenommen. Damit konnte er neun Einkaufswagen voller Geschenke einkaufen. Das Spielzeuggeschäft gab ihm sogar zehn Prozent Rabatt. Aber auch der Einkaufsrummel war kein Kinderspiel.

„Wir wollten für jede Altersgruppe, für Jungen und Mädchen, etwas finden. Es hat drei Stunden gedauert und war anstrengender, als man denkt“, sagt Reese. Nachdem alles sortiert und verpackt war, konnten sich die Geschenke auf den Weg zu den Kindern machen.

„Zur Weihnachtszeit sollten die Menschen eigentlich fröhlich sein. Wenigstens wird das Weihnachtsfest für diese Kinder ein bisschen besser. Und das in einem Jahr, das für unzählige Menschen weltweit eine Katastrophe war.“

Eine wirklich tolle Aktion! Reese hat nicht nur aus Restholz schöne Weihnachtsbäumchen gemacht, sondern vielen Kindern ein schöneres Weihnachtsfest beschert!

Es folgen Links zu weiteren ergreifenden Artikeln und Bilder-Galerien:

Vorschaubilder: ©Facebook/Reese Fletcher ©Facebook/Fletcher's Fencing,Decking & Garden Maintainence

Kommentare

Auch interessant