20 Fotos vom „glücklichsten Tier der Welt“

Es ist Montag, der Himmel grau, die Laune im Keller – an manchen Tagen wandern die Mundwinkel einfach automatisch nach unten. Während in der heutigen Zeit selbst dem sonnigsten Gemüt das Lächeln vergeht, zeigt sich ein kleines Kerlchen im Südwesten Australiens von jeder noch so großen Katastrophe unbeeindruckt. 

Das quirlige Quokka trägt nicht ohne Grund den Titel „glücklichstes Tier der Welt“. Die putzigen Beuteltiere sehen einfach immer so aus, als hätten sie gerade den schönsten Tag ihres Lebens. Ihre gute Laune ist so ansteckend, dass sich Touristen aus aller Welt auf den Weg machen, um die heiteren Gesellen aus nächster Nähe zu sehen. Bühne frei für das wohl fröhlichste Tier des Planeten! 

1.) Kuschelattacke!

p

2.) Die Wettervorhersage: heiter bis hungrig.

p

3.) Sie haben den Schalk im Nacken.

p

4.) Die Unschuld in Person.

p

5.) „Erzähl mir mehr!“

p

6.) Auch der Nachwuchs ist zuckersüß.

p

7.) „Sehr erfreut, Ihre Bekanntschaft zu machen!“

p

8.) „Kennst du den schon?“

p

9.) „Ätsch!“

p

10.) Papa Quokka erzählt seinen Lieblingskalauer.

p

11.) „Was für ein herrlicher Tag!“

p

12.) Sofort ins Herz geschlossen.

p

13.) Liebe geht durch den Magen.

p

14.) „Probier mal!“

p

15.) Beginne den Tag immer mit einem Lächeln.

p

16.) „Schön, dich zu sehen, Kumpel!“

p

17.) Beim Naschen ertappt.

p

18.) „Hallo, Nachbar!“

p

19.) Sie schließen mit jedem Freundschaft.

p

20.) Gute Laune im Doppelpack.

p

Quokka müsste man sein – dann könnte einem das ganze Elend der Welt den Buckel runterrutschen. Wem dagegen absolut nicht nach Lachen zumute ist, dem spricht vielleicht dieser kuriose Frosch aus der Seele.

Quelle:

Unilad

Kommentare

Auch interessant