Veröffentlicht inTiere

16 Leute, die zuerst keine Haustiere wollten

Sechzehn Bilder von Menschen, die zuerst keine Haustiere wollten. Als sie dann wider Willen eine Katze oder einen Hund ins Haus aufnehmen mussten, erwachte ihre Tierliebe.

© Javier brosch - stock.adobe.com

Du hast ein Herz für Tiere? In diesen Videos kommst du auf deine Kosten:

Wer ohne Haustier aufgewachsen ist, hat häufig einfach keine Vorstellung davon, wie es wäre, mit einem Hund oder einer Katze zu leben. Manch einer ist sogar davon überzeugt, dass er nie damit klarkommen würde.

Nicht ohne Grund heißt es aber: Probieren geht über Studieren. Das war auch in den folgenden sechzehn Fällen so. Diese Leute waren davon überzeugt, keine Hunde- oder Katzenmenschen zu sein. Nachdem sie aber mit ihrem neuen tierischen Mitbewohner etwas Zeit verbracht hatten, verwandelte sich ihre alte Ablehnung in frische Tierliebe:

1. „Mein Vater wollte keinen Kater. Jetzt zeigt er ihm jede Woche jedes einzelne Produkt, das er eingekauft hat, weil ‚Lucas sehen will‘, was wir mitgebracht haben.“

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

2. „Papa wollte weder eine Katze, noch einen Hund.“

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Reddit der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

3. „Mein Freund wollte nicht, dass ich nach der Einschläferung meines süßen Chacha eine Katze adoptiere. Dann musste seine Schwester eine Maine-Coon-Katze irgendwo unterbringen. Ratet, wer mich angerufen hat, um mir mitzuteilen, dass wir bald ein neues Familienmitglied bekommen!“

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Reddit der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

4. Derselbe Papa, der keine Katze wollte, hält ihr jetzt den Regenschirm, damit Prinzessin nicht nass wird.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

5. „Damals sagte Papa: ‚Mit einem Hund trägt man zu viel Verantwortung.‘ Heute sagt er: ‚Der Hund ist mein Lieblingsfamilienmitglied, weil er mit mir jeden Morgen in den Park geht.’“

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Reddit der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

6. „Ich habe ‚Nein‘ zum Kätzchen gesagt. Ich habe verloren. So schläft es nun jeden Abend.“

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

7. „Er bestand darauf, dass die Katze in der Garage bleibt. Das ist einen Tag später.“

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Reddit der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

8. „Das ist mein Vater, der keine Katze wollte.“

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

9. „Mein Ehemann, der niemals eine Katze in seinem Haus dulden würde. Ja, ja.“

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

10. Sie haben das Sofa und sein Herz erobert.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

11. „Der Hund wird niemals auf dem Bett schlafen.“

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Reddit der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

12. „Mein Vater mit der Katze, die er nicht wollte.“

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

13. „Mein Ehemann gehört mittlerweile der Katze.“

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

14. „Am Tag, an dem ich meine Katze gerettet hatte, brüllte mich mein Vater an. Er gab mir 24 Stunden. In der Zeit sollte ich sie aus sein Haus schaffen, weil er Katzen ‚hasst‘. Wochen später erwartete mich zu Hause dieser Anblick.“

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

15. „Ich mag keine großen Hunde.“

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Reddit der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

16. „Mein Vater, der weder Hunde noch Katzen wollte.“

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Ja, niemand sollte die Niedlichkeit und Verführungskunst von Hunden und Katzen unterschätzen. Ähnliche Galerien und Artikel sind im Folgenden aufgelistet:

Quelle: Bored Panda
Vorschaubilder: © Twitter/@roobeekeane © Javier brosch – stock.adobe.com

16 Leute, die zuerst keine Haustiere wollten