Veröffentlicht inWitze

Witz des Tages: Frau will Ehemann vergiften

Bei diesem Witz hat eine gehörnte Ehefrau eine ungewöhnliche Bitte an den Apotheker – Zyankali, um den Ehemann zu vergiften! Aber sie hat verdammt gute Argumente…

Bei Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker – das dachte sich auch die findige Ehefrau in diesem Witz. Das Rezept, dass sie ausgestellt haben möchte, geht hoffentlich nicht allzu oft über den Tresen …


Lust auf ein paar wirklich lustige Videos? (Zum Artikel nach unten scrollen.)

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Kaltura der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.


Eine Frau geht in eine Apotheke. Sie geht zielstrebig auf den Apotheker zu und sagt mit entschlossenem Blick: „Ich würde gerne Zyankali kaufen.“ „Wozu um alles in der Welt brauchen Sie Zyankali?“, fragt der Apotheker bestürzt. „Das ist für meinen Mann“, sagt die Frau. „Ich möchte ihn vergiften.“

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Imgur.com der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Dem Apotheker entgleiten sämtliche Gesichtszüge. Er schlägt die Hände über dem Kopf zusammen und sagt: „Um Gottes willen, ich kann Ihnen doch kein Zyankali verkaufen, damit Sie Ihren Mann vergiften. Das ist doch Beihilfe zum Mord. Ich verliere meine Apothekenlizenz und wir landen beide im Gefängnis. Auf gar keinen Fall bekommen Sie von mir Zyankali!“

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Imgur.com der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Da holt die Frau ein Foto aus ihrer Tasche, auf dem ihr Mann zusammen mit der Frau des Apothekers im Bett zu sehen ist. Der Apotheker begutachtet das Foto einige Minuten lang. Dann gibt er der Frau das Foto zurück, seufzt und sagt: „Also das ist natürlich etwas anderes. Sie haben mir nicht gesagt, dass Sie ein Rezept haben.“

Vorschaubild: © Media Partisans