Witz des Tages: Auferstandene Frau gönnt sich Schönheits-OP.

Eine Frau geht, ohne sich umzusehen, über die Straße und wird von einem Bus überfahren. Als sie wieder zu sich kommt, steht sie an der Himmelspforte und wird von Gott höchstpersönlich begrüßt. Er mustert sie und sagt: „Komisch, deine Zeit ist noch nicht gekommen. Ich schicke dich zurück.“

„Warum schickst du mich zurück?“, fragt die Frau verwundert. „Wie viel Zeit habe ich denn noch?“ „Keine Sorge, mein Kind“, sagt Gott, „Dir bleiben viele, viele Jahre, bis es so weit ist. Du wirst erst im stolzen Alter von 108 Jahren sterben.“

Pixabay

Die Frau wird zurück auf die Erde geschickt – in ihren alten Körper, der wie durch ein Wunder wiederhergestellt ist. Sie steht auf, staubt sich ab und geht mit einem breiten Lächeln schnurstracks zum nächsten Schönheitschirurgen. Dort lässt sie sich das Gesicht liften, Fett absaugen, die Brüste vergrößern und vieles mehr. „Wenn ich schon 108 Jahre alt werde, möchte ich wenigstens so schön wie möglich sein“, denkt sie sich.

Pixabay

Nach all den Prozeduren und Eingriffen schaut die Frau zufrieden in den Spiegel: Ihre Lippen sind voller, ihre ist Taille schmaler und ihr Busen voller. Selbstbewusst stolziert sie aus der Schönheitsklinik, wird aber beim Überqueren der Straße wieder von einem Bus erfasst und ist sofort tot.

Pixabay

Wieder steht sie am Himmelstor und wird von Gott in Empfang genommen. „Was zum Teufel war das, bitte?“, fragt die Frau empört. „Du hast gesagt, dass ich 108 Jahre alt werden soll.“

Gott mustert sie angestrengt und sagt: „Tut mir leid, ich habe dich nicht erkannt.“

Kommentare

Auch interessant