15 Tierfreunde, die sogar Drachen zähmen könnten.

Meerschweinchen, Kanarienvögel oder Hunde sind beliebte Haustiere, die von unzähligen Menschen gehalten werden. Die Vorteile liegen auf der Hand: So gut wie jeder kann binnen kurzer Zeit lernen, mit einem Hund oder Meerschweinchen richtig umzugehen. Es gibt aber auch Menschen, denen das zu langweilig ist, weshalb sie tierische Gefährten bevorzugen, die etwas exotischer sind.

Auch Bären, Hyänen oder Wölfe entwickeln sich unter Umständen zu schmusebedürftigen Haustieren, wie die folgenden achtzehn Beispiele zeigen. Diesen Tierfreunden ist es gelungen, besonders wilde oder ungewöhnliche Tiere zu zähmen, vor denen jeder normale Mensch das Weite suchen würde:

1.) Da haben sich zwei gefunden ...

reddit/u/[deleted]

2.) Eine bunte Insektenmischung.

Imgur/Balian123

3.) Wenn es ums Futter geht, verlieren nicht wenige Tiere ihre Scheu.

Imgur/jenniferange326

4.) Ebenfalls in Südafrika: Luke Michaelides hat wilde Büffel gezähmt, die manchmal sogar Menschen töten.

pin1

5.) Keine Angst, der beißt nicht.

pin2

6.) Fuchsteufelszahm.

pin4

7.) Ein Herz und eine Seele.

pin5

8.) Bart der Bär und sein Trainer Doug Seus.

pin6

9.) Auch Mönche lieben Samtpfoten.

pin7

10.) Die britische Verhaltensforscherin Dr. Jane Goodall wurde spontan von einem geretteten Schimpansen umarmt.

11.) Brave Löwen bekommen einen Kuss.

12.) Ein wundervolles Paar.

13.) Dieser Wolf hat keine Berührungsängste.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Lions & Wolfs animal pictures (@lionswolfs) am

14.) Beide haben guten Laune!

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Allan Dixon (@daxon) am

15.) Ein dressiertes Flusspferd in einem indischen Zoo.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Egbert Luijs (@studioegt) am

Was nicht alles möglich ist! Natürlich handelt es sich hier um erfahrene Tierpfleger, Dresseure und Forscher, die oftmals erst nach vielen Jahren genügend Vertrauen zu ansonsten gefährlichen Wildtieren aufgebaut haben. Otto Normalverbraucher sollte daher Krokodile eher meiden, anstatt mit ihnen zu schmusen.

Quelle:

brightside

Kommentare

Auch interessant