Veröffentlicht inWitze

Witz des Tages: Friseur hält Kind für bekloppt

Fritzchen muss sich in diesem Witz des Tages zwischen zwei Euro-Stücken und einem 5-Euro-Schein entscheiden. Hier geht’s zum Witz.

© contrastwerkstatt - stock.adobe.com

Lust auf ein paar wirklich lustige Videos? (Zum Witz des Tages nach unten scrollen.)

Wer zuletzt lacht, lacht am besten! Das denkt sich gewiss auch Fritzchen in diesem Witz des Tages, der von den Erwachsenen gründlichst unterschätzt wird – bis sie am Ende selbst die Angeschmierten sind.

Witz des Tages: Fritzchen spielt ein Spiel

Fritzchen geht in einen Friseursalon. Der Friseur flüstert zu seinem Kunden: „Das ist das dümmste Kind der Stadt! Moment, ich zeige es Ihnen.“

Er nimmt einen Fünf-Euro-Schein in eine Hand und zwei Eurostücke in die andere. Dann sagt er: „Na, Junge, such’ dir eine Hand aus. Welche willst du?“

Fritzchen nimmt die zwei Münzen und geht.

Ein blonder Junge bekommt beim Friseur die Haare geföhnt und lacht.
Witz des Tages: Fritzchen spielt Spiel Foto: contrastwerkstatt – stock.adobe.com

„Na, was habe ich Ihnen gesagt?“, spottet der Friseur. „Der Bengel lernt es nie und nimmer!“

Etwas später verlässt der Kunde den Salon und geht auf die Straße. Dort sieht er Fritzchen an der Eisdiele sitzen. Neugierig fragt der Mann: „He, Kleiner, ich habe mal eine Frage. Warum nimmst du lieber die zwei Euro und nicht den Fünf-Euro-Schein?“

Fritzchen löffelt genüsslich an seinem gerade gekauften Eis und antwortet: „An dem Tag, an dem ich den Schein nehme, ist das Spiel vorbei.“

Vorschaubilder: ©FUNKE digital ©contrastwerkstatt – stock.adobe.com

Witz des Tages: Friseur hält Kind für bekloppt