Witz des Tages: Chirurgen lästern über ihre Patienten

Fünf Chirurgen sitzen am Stammtisch und unterhalten sich darüber, welche Patienten am einfachsten zu operieren sind.

Pixabay

Der erste sagt: „Am liebsten sind mir Buchhalter. Wenn du die aufmachst, ist drinnen alles nummeriert.“

Der zweite sagt: „Ja, ganz nett. Aber noch besser sind Elektriker. Bei denen ist alles farblich markiert.“

Der dritte meldet sich zu Wort: „Ich finde Bibliothekare ideal – bei denen ist alles alphabetisch sortiert.“

Der vierte meint: „Ach, am liebsten sind mir immer noch Handwerker. Die haben wenigstens Verständnis dafür, wenn am Ende noch Teile übrig bleiben und es länger dauert, als man ihnen am Anfang versprochen hat.“

Pixabay

Schließlich bringt der fünfte alle zum Schweigen, indem er sagt: „Alles falsch, Kollegen. Am einfachsten lassen sich immer noch Politiker operieren. Sie haben kein Hirn, kein Herz und kein Rückgrat. Außerdem gibt es bei ihnen nur zwei Teile, die sich bewegen – den Mund und den Hintern. Und bei denen ist es egal, wenn man sie vertauscht.“

Kommentare

Auch interessant