16 lustige Posts zum Thema „Familienleben“

Wer kennt sie nicht, die turbulenten Alltagssituationen in einer Familie, die eine gewisse Komik innehaben. Während man solch witzige Anekdoten früher nur in Gesprächen mit den „Betroffenen“ zu hören bekam, macht das Internet diese urkomischen Momente dank Twitter & Co. für die breite Öffentlichkeit zugänglich. 

Gott sei Dank! Denn die nun folgenden 16 Tweets zum Thema Familienleben entlocken ganz bestimmt jedem Menschen zumindest ein Schmunzeln:

Imgur/NinoBullil

1.) Seltsam, an das Dritte kann ich mich gar nicht erinnern.

Frau: „Vergiss bitte nicht, die Kinder heute von der Schule abzuholen.“

Ich: „Es ist Samstag und die beiden sind oben.“

Frau: „Es ist Mittwoch und wir haben 3 Kinder!“

2.) Kaum steckt der Ring am Finger, kommt das Schnarchen wie von selbst.

„Das Schlimmste am Verheiratetsein ist, dass du anfängst zu schnarchen. Ich habe nie geschnarcht als ich noch Single war.“

3.) Wer kennt es nicht?

„Bei jeder Geschichte, die mein Mann erzählt, stehe ich hinter ihm, um ihn zu verbessern und sie dann viel, viel besser zu erzählen.“

4.) Der Blick der lieben Gattin war ganz bestimmt unbezahlbar.

Frau: „Sarahs Ehemann schenkt ihr JEDEN Tag Blumen. Ich wünschte, du würdest das auch tun!“

Ich: „Ähm, ok.“

– Am nächsten Tag – 

Ich: *Übergebe Sarah einen Blumenstrauß*

... Nein, ich hab's immer noch nicht kapiert.

5.) Nächstes Jahr vielleicht doch lieber wieder ein Bügeleisen?

„Expertentipp: Nur weil deine Frau sich darüber beschwert, dass das Staubsaugerkabel zu kurz ist, heißt das noch lange nicht, dass sie sich ein Verlängerungskabel zum Geburtstag wünscht.“

6.) Wenn niemand deine wahren Talente erkennt, außer deine Kinder.

6-Jährige: „Du hast einen goldenen Stern verdient, Mami!“

Ich: „Wofür?“

6-Jährige: „Weil du gut im Schläfchenmachen bist!“

Ich (schniefend): „Danke, dass du meine wahren Talente würdigst.“

7.) Dann hilft nur noch eins - immer der Nase nach!

Frau: „Wie lief das Töpfchen-Training heute?“

Ich: „Er hat groß gemacht.“

Frau: „Das ist doch großartig!“

Ich: „Nein, ich weiß nämlich nicht, wohin!“

8.) Schön, wenn man sich wieder näher kommt. 

„Mein Mann hat den Sonntag zum technikfreien Tag erklärt. Das hat die Verbindung zwischen mir und meinen Kindern nachhaltig gestärkt, da wir nun alle gemeinsam auf mein Smartphone starren.“

9.) Die besonderen Dinge, die man sich gönnt, bevor man sie vier Wochen später in den Kleinanzeigen inseriert.

„Meine Frau hat heute einen Reiskocher gekauft. Ich schätze, wir werden in den nächsten Tagen tonnenweise Reis essen und dann nie wieder.“

10.) Kindermund tut Wahrheit kund!

Meine Mutter zu meiner Nichte: „Sehen meine Schuhe alt aus?“

Nichte: „Ja, Oma. Aber deine Haut auch!“

11.) 8 lange Jahre und er spricht immer noch kein einziges Wort.

Mein Vater zu meinem Hund: „Ich wünschte, du könntest sprechen! Du hast uns über 8 Jahre lang quatschen hören ... Du musst nur richtig zuhören!“

12.) Gibt es denn einen besseren Motivator als Kermit den Frosch?

„Bin heute joggen gegangen, ohne zuvor die Bedienungsanleitung für meine neue Apple Watch zu lesen und wählte einfach 'die 25 meistgehörten Lieder' aus meiner Playlist aus. Lange Rede, kurzer Sinn: Es endete damit, dass ich 27 Minuten lang von den größten Hits der Sesamstraße beschallt wurde.“

13.) Auch Mütter wollen Prinzessin sein.

 

Das Kleinkind weint, weil es seine Krone hergeben musste.

Ich: „Süße, du musst lernen zu teilen.“

Ehemann: „Jetzt gib ihr die verdammte Krone zurück, du bist 35!“

14.) Mach's gut du schöne Welt.

„Ich habe meiner Frau eine Nachricht geschickt. Über 10 Minuten lang schrieb sie zurück. Dann bekam ich nur 'Ok' zu lesen – ich bin also so gut wie tot!“

15.) Dass man immer erst mit dem Schlimmsten drohen muss!?

Frau: „Wehe, du postest das!“

Ich: *denke darüber nach*

Frau: „Ich lass mich von dir scheiden!“

Ich: *denke immer noch darüber nach*

Frau: „Und du kriegst alle 4 Kinder!“

Ich: *drücke 'löschen'*

16.) So einfach kann es sein.

„Wow, da vergisst du mal ein paar Tage hintereinander Bier zu kaufen und urplötzlich bietet sich der eigene Ehemann an, für dich einkaufen zu gehen. Leute, mein Plan funktioniert!“

Wer hätte gedacht, dass der ganz normale Familienwahnsinn so viele Menschen zum Lachen bringen kann?

Quelle:

Bright Side

Kommentare

Auch interessant