15 Hunde, die ihre Besitzer zum Lachen gebracht haben.

Hunde können vieles sein: Familienmitglieder, Seelentröster, Sportpartner und manchmal eben auch Clowns. Die folgenden 15 Hundebesitzer wissen ganz genau, was damit gemeint ist.

Denn allem Anschein nach handelt es sich bei ihren Vierbeinern um ganz besonders witzige Vertreter ihrer Gattung.

1.) „Habe meinen Hund aufs Trampolin gesetzt. 3 Sekunden später hat er sich in ein Elektro-Pokémon verwandelt.“

2.) „Der Hund hat den Rasensprenger durch die Hundeklappe ins Wohnzimmer getragen.“

3.) „Gute Frau, ich kann Ihnen nur helfen, wenn Sie sich etwas in Ihrem Ton mäßigen.“

4.) „Der beste Freund meines Hundes ist ein Ziegelstein.“

5.) „Meine Mutter hat meinen Hund verunstaltet! Sie sagte wortwörtlich: 'Er wollte es oben etwas fülliger haben!' Ich bin am Boden zerstört.“

6.) „'Der am Po Knabbernde' – Renaissance-Gemälde von 1602“.

7.) „Der Hund meiner Oma guckt immer so, als würde er sich gerade ein Gericht auf der Menütafel eines Restaurants aussuchen.“

8.) „Als ich wieder in meine Wohnung kam, wurde ich mit dem fiesesten 'Wo-zur-Hölle-bist-du-gewesen-Blick' begrüßt, den ich je gesehen habe.“

9.) „Meine Mutter hat mir heute das süßeste Hütehund-Foto geschickt, das ich je gesehen habe.“

10.) „Cruella de Vil, Cruella de Vil, durchbohrt Dich ihr Blick, dann wirst Du ganz still ...“ (Anm. d. Red.: Zeilen aus dem Lied „Cruella de Vil“ aus „101 Dalmatiner“.)

11.) „Es war ein toller Badetag am See. Bis mein Hund versuchte, meine Schwester zu ertränken.“

12.) „Steig schnell ins Auto! Ich erklär' dir alles unterwegs!“

13.) „Ich habe versucht, ein entspannendes Bad zu nehmen, aber dann ...“

14.) „Meine Mutter hat unserem Hund eine neue Spielzeug-Giraffe gekauft und er ist fast zu Tode erschrocken.“

15.) „Es begann mit einem Kuss! Wie zum Teufel konnte es SO enden?“

Bei so lustigen Gesellen in den eigenen vier Wänden braucht man keinen Fernseher mehr. Diese Clowns auf vier Pfoten werden ihre Besitzer ganz bestimmt auch in Zukunft mit ihrem Unterhaltungs-Faktor auf Trab halten.

Kommentare

Auch interessant