Was Leute alles beim Aufräumen während der Quarantäne gefunden haben

Viele Menschen, die gerade daheim in der Quarantäne festsitzen, nutzen die Zeit sinnvoll für einen gründlichen Hausputz. Wenn man während des Frühlings schon zu Hause sein muss, dann ist es schließlich Zeit für ein ausgiebiges Reinemachen.

Was allerdings so alles zum Vorschein kommt, wenn man einmal auch den letzten Winkel des Dachbodens und des Kellers entrümpelt und aufräumt, das überrascht auch die härtesten Putz-Hasen.

Wenn dabei verloren geglaubte Schätze wie durch ein Wunder wieder auftauchen, dann kommen die glücklichen Besitzer aus dem Staunen nicht wieder heraus.

1.) Verborgener Schatz

Vor einigen Monaten hatte er viel Geld verloren. Jetzt hat er dies in den Tiefen seines Heims gefunden.

2.) Museumsstücke

All ihre Handys, begonnen mit ihrem Beeper.

Cleaning my attic during quarantine. Found all my past mobile phones starting with beeper from r/mildlyinteresting

3.) Ein traurig-schönes Erinnerungsstück

Die Tochter des Schauspielers Robin Williams (1951-2014) fand diese Fotos von sich und ihrem Vater.

4.) 6. Februar 1952

Eine Ausgabe der „Vancouver Sun“ von dem Tag, an dem Elisabeth II. zur Königin des Vereinigten Königreichs erklärt wurde. Die offizielle Krönung fand im Jahr darauf statt.

Found the newspaper that announced Elizabeth as Queen. from r/mildlyinteresting

5.) Ein liebevolles Kunstwerk

„Diese Jeans hat meine Mutter zu meinem 18. Geburtstag nach dem Cover eines Joni-Mitchell-Albums bemalt.“

6.) Wer suchet, der findet

„Jetzt weiß ich endlich, wo der Staubsauger-Roboter meinen zweiten Pantoffel hingeschubst hat.“

7.) Wir sind gerettet!

„Habe einen Schrank bei meinen Eltern ausgeräumt und entdeckt, dass meine Mutter einmal einen Riesenvorrat an Handdesinfektionsmitteln angelegt hat.“

8.) Nostalgie-Charme

Eine bestickte alte Schachtel voller altmodischer Rasiermesser.

This old box of straight razors I found cleaning out the basement. from r/mildlyinteresting

9.) Gute Erinnerungen

In dem alten Rucksack waren ein iPod Shuffle, ein iPod Nano und ein Game Boy Advance.

10.) Spezieller Schmuck

Wem stehen sie nicht, die (hoffentlich) eigenen Backenzähne als Ohrgehänge?

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von Heather Booth (@heatherbooth) am

11.) Quarantäne-Notvorräte

Eingedoster Brokkoli aus der Zeit, in der man noch Angst hatte, dass im Moment der Jahrtausendwende das Licht ausgeht.

Since we're all stuck in the house, my family finally had a chance to do some spring cleaning. Cleaned so deep that we unearthed some cans of food leftover from the Y2K scare. Behold, 20 year-old dehydrated broccoli. from r/interestingasfuck

12.) So ein Glück aber auch

Dieser Fund ist wohl lieber nicht mehr zu gebrauchen.

13.) Liegen lassen und die Bombenentschärfung anrufen

„Habe ich beim Säubern des Hofes gefunden. Wiegt etwa 3 Kilo. Die Gegend war im Zweiten Weltkrieg wichtig.“

Found while clearing yard. Weighs about 6 lbs. Area has WW2 history. Should I call EOD? from r/whatisthisthing

14.) As time goes by

„Mein erster BH. (Daneben ein aktuelles Modell.)“

Quarantine Cleaning - found my very first bra (it’s the napkin on the bottom) from r/bigboobproblems

15.) Ein waschechter Sammler-Schatz

Original „Star Wars“-Figuren von 1980. Das ist wirklich ein Glücksfund!

Look what I found while doing some spring cleaning. Original Star Wars figures from 1980. from r/StarWars

Was für grandiose Quarantäne-Trophäen. Viele davon werden sich wohl bald als Fundstücke im nächsten Secondhandladen wiederfinden, aber andere sind viel zu kostbar, um sie je wieder aus den Augen zu verlieren.

Quelle:

Bored Panda

Kommentare

Auch interessant