15 Bilder zeigen, dass Panther nur große Katzen sind

Schwarze Leoparden, besser bekannt als schwarze Panther, gehören mit zu den schönsten Raubkatzen, die man sich nur vorstellen kann. Mit einer Schulterhöhe von bis zu 80 Zentimetern und einem Gewicht von bis zu 90 Kilo sind sie mächtige Tiere voller Anmut und Kraft.

Wer allerdings das Glück hat, mit einer Hauskatze zusammenzuleben, die zufällig auch ein schwarzes Fell hat, dem ist sicher schon einmal der Gedanke gekommen, dass die Größe hier wirklich der einzige Unterschied ist – denn vom Wesen her bleiben die Panther eben Katzen mit allem drum und dran.

1.) Omnomnom

Sie kauen auf deiner Hand herum, wenn sie dich lieben.

2.) Schlafmützen

Sie brauchen viel Gemütlichkeit.

3.) Neugierige Samtpfoten

Sie erkunden jeden Winkel ihrer Welt.

4.) Tiefenentspannt

Sie machen sich keinen unnötigen Stress.

5.) Kletterkünstler

Sie steigen gerne hinauf in luftige Höhen.

6.) Balanceakt

Und dort sitzen sie dann auf kleinster Fläche.

7.) Spätaufsteher

Unvermutet geweckt, sind sie nicht ansprechbar.

8.) Schwindelfrei

Höhenangst ist ihnen völlig fremd.

9.) Giftiges Fauchen

Man sollte sie nie provozieren.

10.) Herrlich albern

Sie haben keine Hemmungen, herumzutollen.

11.) Unfassbar putzig

Ihre Jungen sind der Inbegriff der Niedlichkeit.

12.) Glamourkatzen

Sie sehen einfach immer gut aus.

13.) Nachdenklich

Sie können stundenlang nur dasitzen und gedankenverloren in die Gegend schauen.

14.) Glänzendes Fell

Sie scheinen ganz aus schwarzem Samt zu bestehen.

15.) Liebevolle Eltern

Sie tragen ihren Nachwuchs am Nackenfell mit sich herum.

Der einzige echte Unterschied ist hier wirklich nur das Format. Darüber hinaus bleibt eine Katze eben eine Katze – und man sollte einem schwarzen Panther unbedingt einmal einen großen Pappkarton hinstellen. Jede Wette, dass er sich sofort hineinsetzt, auch, wenn es vielleicht ein bisschen eng wird?

Quelle:

Bored Panda

Kommentare

Auch interessant