Eltern filmen 1. Zusammentreffen von großem Bruder und Baby.

So schnell ihn seine kleinen Beine tragen, saust der 5-jährige Kent den Krankenhausflur entlang. In den Händen hält der aufgeregte Junge einen blauen Plüschteddy: das Willkommensgeschenk für sein neugeborenes Brüderchen, das er gleich zum ersten Mal treffen wird. 

Youtube/Kent & Noah

Kent wurde mit dem Down-Syndrom geboren und kann nur wenige Worte sprechen. Aber er braucht keine Sprache, um auszudrücken, was er fühlt: grenzenlose Liebe für Baby Noah!

Youtube/Kent & Noah

Das erste Zusammentreffen der Brüder hat seine Familie auf Video gebannt – ein Anblick, der Herzen zum Schmelzen bringt: 

„Kent hat so lange auf diesen Moment gewartet“, erklärt Großmutter Cindy Merryman. „Seine Reaktion, nachdem er seinen kleinen Bruder zum ersten Mal erblickt hat, zählt zu den schönsten Dingen, die ich jemals gesehen habe.“

Youtube/Kent & Noah

Noah strahlt wirklich mit jeder Zelle seines Körpers und freut sich einfach unbändig über den jüngsten Familienzuwachs. Und der 5-Jährige kann es nicht lassen, das Baby gleich an den winzigen Füßchen zu kitzeln. Ein ganz normaler großer Bruder eben! 

Quelle:

Newsner

Kommentare

Auch interessant