20 Sprüche von „Internet-Oma“, die das Netz lachen ließen

Alte Leute und Technik sind angeblich wie Feuer und Wasser. Enkel trauen ihren Großeltern gerade noch zu, dass sie E-Mails verschicken können und wissen, wie man eine Maus bedient. Doch der Gedanke, dass Oma und Opa in den sozialen Medien aktiver sein könnten als sie selbst, geht über ihre Vorstellungskraft hinaus.

Myrna Tellingheusen widerlegt dieses weitverbreitete Vorurteil im Alleingang. Die US-amerikanische Rentnerin setzt auf der Online-Plattform Twitter mehr Nachrichten ab als Donald Trump persönlich. Mit ihren lustigen Tweets hat sie über die Jahre bereits eine kleine Fangemeinde im Netz aufgebaut.

Dabei bleibt es ein Rätsel, wer sich hinter dem Twitter-Account wirklich verbirgt. Über die „Internet-Oma“ selbst weiß man nur so viel: Niemand ist vor ihren humorvollen und spöttischen Sprüchen sicher. Das bekommen insbesondere ihre Freundinnen Doris und Mildred sowie ihr Neffe Lyle – den sie bei sich zu Hause beherbergt – zu spüren.

1.) „Wenn Doris mich besucht, hinterlässt sie kein fröhliches Gesicht auf meinem Sessel.“

2.) „Komme immer mindestens zehn Minuten zu früh zu einer Party. Das bringt deine Gastgeber aus dem Konzept und festigt deinen Ruf als überlegener Entertainer.“

3.) „Ich mische extra viel Gluten in meine Backwaren, um Lyles Hippie-Freunde fernzuhalten.“

4.) „'Besser Leben mit Myrna™' – Beauty-Tip Nr. 77: Mach' nicht dieses Gesicht!“

5.) „Mildreds Katze 'Mildred' wird vermisst. Nur zur Info: Mildred hat ihre Katze 'Mildred' getauft. Das ist vermutlich der Grund, warum die Katze abgehauen ist.“

6.) „So etwas passiert, wenn Männer das Sagen haben.“

Twitter/Myrna Tellingheusen

7.) „Schau an: Doris' Nichte ist wieder in der Stadt.“

8.) „Ich verliere nie meine Geduld. Ich weiß immer, wo sie ist.“

9.) „Das ist der Grund dafür, dass die Nichte von Doris nicht mehr zum Bücherclub kommen darf.“

10.) „Ich habe 'nur über meine Leiche' im Wörterbuch nachgeschlagen. Darunter war ein Bild von mir zu sehen, wie ich eine Backmischung benutze.“

11.) „Liebe junge Leute: Vergesst nicht, eure Knie einzucremen.“

12.) „Wir sind immer noch in Florenz und schauen uns Kunstwerke an. Diese Stadt könnte Bob Ross gebrauchen.“

13.) „An alle jungen Leute: Ich 'werfe' keinen Schatten. Ich katapultiere ihn.“

14.) „Ich werde Lyle warnen, dass so etwas passiert, wenn junge Menschen zu viel Zeit auf den Sofas ihrer Tanten verbringen.“

15.) „Ausgerechnet als ich von meinem großen Solopart im Chor erzählen will, lenkt Joan das Gespräch auf ihre bevorstehende Gallenblasen-OP.“

16.) „Doris sagt, sie will ihren aufblasbaren Schoko-Augen-Mann smaragdgrün anmalen, damit er wie ein Weihnachtsbaum aussieht.“

17.) Auch die Weihnachtsdeko von First Lady Melania Trump bekommt ihr Fett weg: „Eine erfrischende Werbung für ein Krematorium.“

18.) „In meinem fortgeschrittenen Alter halte ich mich gerne geistig fit, indem ich Rachepläne schmiede.“

19.) „Jeder hat das Recht, sich meine eigene Meinung zu bilden.“

20.) „Liebe junge Frauen, heiratet nie einen Mann, der nicht weiß, wie man mit diesem Verlängerungskabel umgeht.“

Myrna räumt mit dem Klischee des technikfernen Rentners endgültig auf. Von ihrer humorvollen und selbstironischen Art kann sich so mancher verbissene Internet-Veteran eine Scheibe abschneiden.

Kommentare

Auch interessant