Witz des Tages: Mathe-Muffel wird umgeschult

Ein Junge bringt immer besonders schlechte Mathe-Noten nach Hause und seine Eltern machen sich Sorgen. Nach drei Sechsen hintereinander beschließen sie, ihn auf eine renommierte katholische Schule zu schicken.

Maths!

Nach seinem ersten Tag an der Schule kommt der Junge nach Hause und geht, ohne ein Wort zu sagen, auf sein Zimmer. Nach einigen Stunden sehen seine Eltern nach ihm. Als sie die Tür zu seinem Zimmer öffnen, sehen sie ihn am Schreibtisch, eifrig über seine Mathe-Hausaufgaben gebeugt. Überrascht und erleichtert schließen sie leise die Tür. So geht es den Rest des Jahres weiter und am Ende des Schuljahrs hat der Junge eine Eins plus in Mathe.

Math

Als seine Eltern das Zeugnis sehen, sind sie fassungslos. „Wie kommt es, dass Mathe auf einmal zu deinem Lieblingsfach geworden ist?“, fragen sie ihn. „Also“, sagt der Junge, „als ich am ersten Tag in den Mathe-Unterricht kam, hing da ein Typ an der Wand, den sie an ein Plus-Zeichen genagelt hatten. Die verstehen da echt keinen Spaß.“

Kommentare

Auch interessant