Gemobbtes Mädchen mit Down-Syndrom wird Model.

Das ist Madeline Stuart. Sie lebt in Brisbane (Australien) und hat seit der Kindheit einen großen Traum: Sie will Model werden!

Und mit nur 18 Jahren hat sie ihren Traum endlich verwirklicht. Das erste Fotoshooting war ein voller Erfolg. Doch es gibt etwas, das man zu Maddy wissen muss ...

Denn die lebensfrohe und hübsche Madeline leidet unter dem Down-Syndrom. Deshalb schien ihr Traum unerreichbar weit weg. Als Kind wurde sie gemobbt und manchmal sogar als „hässliches kleines Entlein“ verspottet.

Doch von „leiden“ kann bei Madeline, die alle nur liebevoll „Maddy“ nennen, überhaupt keine Rede sein.

Im Gegenteil: Maddy entdeckte eine Seite an sich, die sie vorher niemandem gezeigt hatte. Sie entwickelte ein Gefühl für ihren eigenen Körper und wollte unbedingt Gewicht verlieren.

Und das ist ihr auf eindrucksvolle Art gelungen: Über 20 Kilo nahm sie durch Sport und gesunde Ernährung ab. Ihre Familie war schwer beeindruckt.

Sie war fast nicht wiederzuerkennen. Endlich hatte sie das nötige Selbstbewusstsein, sich vor die Kamera zu trauen.

Diese Bilder zeigen es ganz deutlich: Maddy hat Talent! Sie blüht förmlich auf vor der Kamera.

Ihre Mutter Rosanne merkt tagtäglich, dass Maddy ein anderer Mensch geworden ist. „Sie hat ein Dauerlächeln im Gesicht. Und wir hoffen, dass ihr Beispiel auch anderen Menschen mit Down-Syndrom Hoffnung und Kraft gibt!“

Mit Bildern wie diesen, die vor Lebensfreude sprühen, klappt das ganz bestimmt.

Dafür, dass sich Maddy ihren Traum erfüllt hat, kann man ihr nur von ganzem Herzen gratulieren. Was sie geschafft hat, können auch andere Menschen mit Behinderung schaffen. Manchmal fehlt zum großen Glück nur der entscheidende Schritt.

Kommentare

Auch interessant