Riesiger Maine-Coon-Kater liebt „seine“ Menschenkinder

Wenn man Kinder bekommt, sind die Haustiere erst einmal schockiert. Hunde und Katzen können anfangs oft nicht richtig mit diesem neuen Familienmitglied umgehen. Wer ist das, warum ist dieser Mensch so winzig und warum sind die Vierbeiner nicht mehr der Mittelpunkt der Aufmerksamkeit?


Die besten Tiergeschichten gibt es hier zu sehen! (Zum Artikel nach unten scrollen.)

 


Viele Tiere sind erst einmal eifersüchtig auf den neuen Liebling ihrer Menschen. Manchmal gewöhnen sie sich gar nicht an das Kind und das Zusammenleben funktioniert auf lange Sicht einfach nicht.

Zum Glück gilt das nicht für Ludo, denn kein Kind könnte sich einen besseren und liebenswerteren Beschützer wünschen als ihn. Der stattliche Maine-Coon-Kater ist ein echter Riese. Er ist stolze 118,33 Zentimeter lang und mit über 17 Kilo Gewicht war er einmal die schwerste Hauskatze der Welt.

Ludo war schon als Baby groß, der größte Kater seines Wurfes. Leute, die ihn als „kleines“ Kätzchen kannten, konnten nicht glauben, dass er wirklich noch im Wachstum war. Im Jahr 2015 wurde er als die größte und schwerste Hauskatze der Welt ins Guinness-Buch der Rekorde aufgenommen. Inzwischen halten diesen Titel gleich zwei andere Maine-Coon-Katzen: „Barivel“ aus Italien und „Omar“ aus Australien sind beide 120 Zentimeter lang.

Ludo lebt mit seinen Menschen in Wakefield in England. Als die Familie größer wurde und erst ein und dann noch ein kleiner Junge geboren wurde, wuchs Ludo ganz natürlich in die Rolle eines großen Bruders hinein.

Jetzt weicht er den Brüdern Cameron und Ryder nicht mehr von der Seite. Die Kinder wachsen damit auf, dass ein flauschiger Riese sie begleitet und über ihren Schlaf wacht. Ludo ist immer vorsichtig und sanft in seinem Umgang mit den Jungs und lässt sie mit sich spielen wie mit einem lebendigen Plüschtier.

Als einer der Brüder krank war, wich der Maine-Coon-Kater nicht von dessen Seite und leistete ihm Gesellschaft, bis der Junge sich wieder besser fühlte. Die Kinder wachsen heran, aber ihr Kater ist neben ihnen immer noch riesig.

Die Kinder können sich glücklich schätzen, einen so treuen und lieben Beschützer wie Ludo zu haben. Sie werden sich immer an den kuscheligen Riesenkater erinnern, der sie schon bei ihren ersten Schritten begleitet hat. Was für ein schöner Start ins Leben!

Mehr Artikel über schöne Maine-Coon-Katzen findest Du hier:

Kommentare

Auch interessant