15 Pärchen, die beweisen, dass nur die Liebe zählt

Homosexualität gibt es schon, seit es Menschen gibt – sie ist jedoch in den letzten Jahrzehnten stärker in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt, weil queere Menschen Stück für Stück die gleichen Rechte einforderten, die heterosexuelle Paaren schon seit Langem genießen.

Der § 175 des deutschen Strafgesetzbuches, der „unzüchtige Handlungen“ zwischen Männern mit Haftstrafen ahndete, war offiziell noch bis zum 11. Juni 1994 in Kraft. Vergleichbare Beziehungen zwischen Frauen wurden zwar strafrechtlich nicht verfolgt, allerdings mussten sie sich vorsehen, nicht als geistesgestört diagnostiziert, ausgegrenzt und gegen ihren Willen „therapiert“ zu werden.

Die zunehmende Freiheit und gesellschaftliche Sichtbarkeit gleichgeschlechtlicher Paare rüttelt indes so sehr am Weltbild mancher Leute, dass sie queere Lebensweisen für eine brandneue „Modeerscheinung“ halten.

Nathan Monk war davon so irritiert, dass er eine Sammlung alter Pärchenfotos zusammenstellte, die allesamt zeigen, dass es der Liebe seit jeher egal ist, was andere für „normal“ und „richtig“ halten:

1.) Ihre Frisuren weisen auf eine Zeit um 1910 hin.

2.) Ein Blick sagt mehr als 1000 Worte.

3.) Es dauerte noch sehr lange, bevor sie wirklich hätten heiraten können.

4.) Man kann sie beinahe zusammen lachen hören.

5.) Hätte man diese beiden erwischt, hätten sie es nicht überlebt. Wer weiß, was aus ihnen wurde.

6.) Viele lernten sich als Soldaten kennen.

7.) Sorglose Ferien am Meer.

8.) Irgendwann im 19. Jahrhundert, wahrscheinlich in den USA.

9.) Noch heute in der Öffentlichkeit ein Risiko.

10.) Diese beiden turteln einfach ungestört weiter.

11.) Zur Hölle mit den Nachbarn.

12.) Sie haben sich für den Fotografen schick gemacht.

13.) Das ist einfach zu niedlich.

14.) Hier weiß man nicht, ob die beiden mit dem Bild einverstanden waren.

15.) Rührende Blicke und verschränkte Hände.

Liebe zwischen Menschen ist eben keine Mode. Die meisten der hier versammelten Bilder mussten nur allzu lange Zeit im Verborgenen bleiben. Wie viele wunderbare Liebesgeschichten es wohl gab, von denen nie jemand etwas erfahren durfte?

Quelle:

Bored Panda

Kommentare

Auch interessant