73-Jährige verwandelt sich dank Tochter in Fitness-Star

Der motivierende Satz „Es ist nie zu spät“ klingt wie ein plattes Klischee und oft ist er das auch. Wenn es aber darum geht, für seine Gesundheit zu sorgen und sich dadurch selbst neue Lebensfreude zu geben, kann er gar nicht oft genug wiederholt werden.

Im Fall von Joan MacDonald aus der Provinz Ontario in Kanada könnten die Ergebnisse einer grundlegenden Lebensumstellung schöner nicht sein. Als Joan 73 Jahre alt war, musste sie bereits mehrere Medikamente nehmen, um die chronischen Schmerzen ihrer Arthritis im Zaum zu halten. Sie fühlte sich sehr unwohl in ihrer Haut, bewegte sich kaum und verlor die Lust daran, vor die Tür zu gehen.

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von Joan MacDonald (@trainwithjoan) am

Dann bekam sie von ihren Ärzten die schlechte Nachricht, dass ihre Medikamentendosis erhöht werden müsse. So konnte es nicht weitergehen, das war klar.

Zum Glück wusste Joans Tochter Michelle, was zu tun war. Joan selbst konnte sich nicht erinnern, wann sie zum letzten Mal bewusst auf ihre Gesundheit geachtet hatte, aber ihre Michelle ist nicht nur eine gelernte Köchin, sondern auch ein wahrer Fitness-Freak: Sie hebt in ihrer Freizeit leidenschaftlich gern Gewichte und praktiziert Yoga.

Sie erstellte ein eigens auf die Bedürfnisse ihrer Mutter abgestimmtes Ernährungs- und Sportprogramm. Unter ihrer Anleitung begann Joan langsam, mit ausgewählten Übungen etwas mehr Kraft aufzubauen und Ausdauer zu erlangen. Sie lernte, wie man auf dem Telefon Apps installiert und benutzt, um ihre Fortschritte zu verfolgen. Schließlich fügte sie regelmäßiges Walking, Yoga und auch Gewichtheben zu ihrem Programm hinzu.

„Es war wirklich nicht leicht“, erinnert sie sich. „Aber ich hatte mich entschlossen und ich weigerte mich, aufzugeben. Es war dennoch eine Qual, mich trotz Arthritis und Schwindelgefühl ins Sportstudio zu schleppen.“

Sie kämpfte sich durch einen Tag nach dem anderen und ließ sich durch Rückschläge und Frustration nicht entmutigen.

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von Joan MacDonald (@trainwithjoan) am

3 Jahre später ist Joan ein völlig verwandelter Mensch. Sie hat über 30 Kilo abgenommen und am ganzen Körper kraftvolle Muskeln aufgebaut.

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von Joan MacDonald (@trainwithjoan) am

Ihre Yogaübungen absolviert sie mit fließenden Bewegungen und sichtlicher Freude an ihrer neuen Beweglichkeit.

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von Joan MacDonald (@trainwithjoan) am

Sie braucht keinerlei Schmerzmittel mehr, fühlt sich rundherum wohl in ihrer Haut und posiert stolz für verschiedene Fitness-Magazine.

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von Joan MacDonald (@trainwithjoan) am

„Man kann die Uhr vielleicht nicht zurückdrehen, aber man kann sie wieder aufziehen!“, strahlt Joan.

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von Joan MacDonald (@trainwithjoan) am

Unglaublich, wie gut sie heute aussieht und sich fühlt. Sie zeigt deutlich, was man alles erreichen kann, egal wie spät man damit anfängt.

Quelle:

Bored Panda

Kommentare

Auch interessant