Hunde, die genau wissen, wie sie ihre Menschen zum Lachen bringen

Wer einen Hund seinen Freund nennt und ihn auch von Welpenbeinen an großgezogen hat, der braucht manchmal starke Nerven. Der Teppich ist halb aufgefressen? Die Topfpflanze ist Geschichte? Nachbars Katze will dringend ein Wörtchen mit einem reden? Alles kein Grund zur Panik!

Denn zwischen all den Desastern – und oft auch währenddessen – sind die Familien-Fellnasen immer wieder so treuherzig, lieb und witzig, dass man ihnen einfach nichts dauerhaft übel nehmen kann.

Diese liebenswerten Hunde jedenfalls können ihren Menschen einfach immer ein Lachen entlocken, ganz egal, was sie noch fünf Minuten zuvor angestellt haben.

1.) Das Lachen eines Bösewichts

Tut es ihm leid, dass er die Fernbedienung zerkaut hat? Kein bisschen!

2.) Die Nase im Toastbrot

Dieser traurige Blick ...

3.) Ein Jahr als Hunde-Papa

Die heißgeliebte Hündin wächst wie Schaum.

4.) Der vierbeinige Wichtel

Sie bringt ihrem Menschen kleine Geschenke – diesmal einen Tannenzapfen.

5.) Zopfkultur

Sie scheint ihre neue Haartracht zu mögen.

6.) Von Groß zu Klein

Wenn Hunde andere Hunde streicheln.

7.) Der pädagogische Hund

Dieser Lehrer bringt seinen Hund namens Banjo jeden Tag mit in die Schule – das kann nur gut sein.

8.) Wer weiß, was da wächst

Vor einem Monat hat sie in diesem Busch einen halben Kuchen gefunden. Darum muss der Zauberbusch jetzt jedes Mal gründlich durchsucht werden.

9.) Gut unterhalten

„Er hat sich in der Kneipe gelangweilt, also haben wir ihm Eichhörnchen-Videos auf YouTube gezeigt.“

10.) Das gibt Ärger

„Ich war ein paar Tage weg und jetzt sieht mein Hund so aus, als müsse er ein ernstes Wort mit mir reden.“

11.) Nasenbrüder

Die drei Nachbarshunde sind beste Freunde.

12.) Ein fairer Deal

Die beiden sprechen sich gerade ab, wer die Kekse klaut und wer Schmiere steht.

13.) Der blanke Neid

„Mein Name ist Ajax und ich fresse Schnuller, weil das Baby mehr Aufmerksamkeit bekommt als ich.“

14.) Der Doppel-Dackel

Der Kleine sitzt auf dem Großen und beide scheinen sehr zufrieden.

15.) Das ist viel zu verlockend

„Das ist Bunsen. Bunsen arbeitet an seiner Selbstbeherrschung.“

Nein, diesen schnuffigen Gestalten kann man wirklich nicht böse sein. Schließlich wollen die Hunde nichts anderes, als ihre Menschen zu unterhalten – und vielleicht auch, sich dabei mit ein paar Leckerbissen davonzustehlen.

Quelle:

Bored Panda

Kommentare

Auch interessant