16 Frisuren, die nach Aufmerksamkeit schreien.

Kaum etwas hat so viel Einfluss auf unser gesamtes Aussehen wie unsere Frisur. Daher kann jeder Gang zum Friseur eine wahre Achterbahnfahrt der Gefühle werden. Manch einer bleibt bei seinen Stylingwünschen eher zurückhaltend und hält sich an altbewährte Stile, während andere deutlich mehr Mut beweisen.

Hier sind 16 Frisuren von Menschen, die ganz offensichtlich keine Angst haben, auch mal etwas Neues zu wagen. Das Ergebnis ist auf jeden Fall ... einprägsam.

1.) „Stufenschnitt“ ist die Spezialität ihres Stammfriseurs.

2.) Die Kunst des Weglassens.

3.) Das nennt man wohl Markenbewusstsein.

 

Ein Beitrag geteilt von Keshia H (@iamquiche) am

4.) Kundenwunsch oder kuriose Form von kreisrundem Haarausfall?

Imgur/FromTheCreatorsOfDer

5.) Die Rückkehr des Nackenschwänzchens.

Imgur

6.) Auch die Igelfrisur ist wieder hoch im Kurs.

Imgur

7.) Diese Haarsäule braucht bestimmt Stützräder.

Imgur

8.) Neuer Frisurentrend: der Stirnschnäuzer.

Imgur/FromTheCreatorsOfDer

9.) Ein Tennisfan bis in die Spitzen.

Imgur/FromTheCreatorsOfDer

10.) Auch die Fontanellen-Palme ist wieder gefragt.

Imgur/FromTheCreatorsOfDer

11.) Rattenschwanz statt Pferdeschwanz.

Imgur/FromTheCreatorsOfDer

12.) Prinz Eisenherz lässt grüßen.

Imgur

13.) Er hat sich ein dickes Fell zugelegt.

Imgur/FromTheCreatorsOfDer

14.) „Bitte nur die Spitzen.“

Imgur

15.) „Okuseila“ - oben kurz, Seiten lang: ein zu Recht in Vergessenheit geratener Frisentrend der 80er.

Imgur

16.) Er wollte einen "fruchtigen" Schnitt.

Imgur/aaavril

Na? War auch für dich etwas dabei? Auf jeden Fall beweisen diese Menschen Mut zur Lücke! Man kann sagen, was man will, staunende Blicke auf der Straße sind ihnen in jedem Fall sicher. Und am Ende ist ja die Hauptsache, dass man mit sich selbst zufrieden ist.

Quelle:

MetDaan

Kommentare

Auch interessant