13 ruinierte Hochzeitsfotos

Hochzeiten sind nicht mehr so beliebt wie einst. Noch 1950 zählten Standesämter in Deutschland rund 750.000 Eheschließungen. Mittlerweile hat sich diese Zahl zwar fast halbiert, jedoch blieb sie seit 2001 ziemlich konstant. Vollständig ist der Zauber von Hochzeiten also doch noch nicht verflogen!

Es verwundert daher nicht, dass so gut wie jedes Paar diesen besonderen Tag im Fotoalbum verewigen möchte. Schöne Hochzeitsfotos erfordern jedoch Talent und etwas Glück. Selbst der begabteste Fotograf steht jedoch machtlos da, wenn im entscheidenen Augenblick das Foto von einem ungebetenen Gast „gesprengt“ wird, wie diese Hochzeitsfotos beweisen:

1. Ein kleiner Frechdachs.

pin1

2. Kameras, die auf dem Boden liegen, sind ziemlich interessant ...

pin3

3. Wer fährt an einem wolkenlosen Tag nicht gern Fahrrad?

pin4

4. Da kein Fisch sich traute, musste es jemand anderes übernehmen.

pin5

5. Auch Pastoren können albern sein.

pin6

6. Wenigstens wartet sie an der Seite.

pin7

7. Auch Blaublütige bleiben nicht verschont.

pin8

8. Fragt sich, wer hier wen stört.

pin9

9. Das lässt sich glücklicherweise leicht wegretuschieren.

pin10

10. Vermutlich schleicht sie gerade zum Buffet.

pin12

11. Wenn der Streit ums Buffet ausufert ...

My brothers wedding, I think the photobomb went well.

12. Bestimmt gehört sie zur Braut.

13. Er kann es kaum glauben.

 

Ein Beitrag geteilt von Rosehip (@rosehipfloral) am

Zum Kaputtlachen! Diese Fotos sind vielleicht nicht allzu romantisch, aber dafür sehr unterhaltsam. Vor allem geben solche Augenblicke einer Hochzeit natürlich eine besondere Note, die selbst das glücklich verheiratete Paar nicht missen möchte.

Vorschaubild: © Instagram/hairbyashley_dallas

Quelle:

boredpanda

Vorschaubild: © Instagram/hairbyashley_dallas

Kommentare

Auch interessant