Fritzchen-Witz: Fritzchen schreibt Aufsatz für die Schule

Kindliche Neugier kennt keine Grenzen. Wenn die ABC-Schützen ihren Eltern ein Loch in den Bauch fragen, kommen diese oft an ihre Grenzen – erst recht, wenn es um so heikle Fragen geht, wie sie der Dreikäsehoch in diesem Fritzchen-Witz des Tages seiner Mutter stellt.


Lust auf ein paar wirklich lustige Videos? (Zum Fritzchen-Witz des Tages nach unten scrollen.)

 


Fritzchen sitzt an seinen Hausaufgaben und fragt seine Mutter: „Mama, wie bin eigentlich zu euch gekommen?“ Die Mutter läuft rot an und sagt: „Das weißt du doch, Liebling! Der Storch hat dich gebracht.“

„Und was ist mit dir?“, fragt Fritzchen. „Hat dich auch der Storch gebracht?“ „Ja, mein Kleiner“, sagt die Mutter. „Ganz genau.“

„Und was ist mit Oma und Opa?“, bohrt Fritzchen weiter nach. „Auch die hat der Storch gebracht“, sagt die Mutter.

Homework

„Aha!“, sagt Fritzchen nachdenklich, schreibt etwas in sein Schulheft, klappt es zu und läuft zum Spielen nach draußen. Die Mutter wird neugierig und öffnet das Heft. Unter der Überschrift „Aufsatz: Wie ich auf die Welt gekommen bin“, steht dort:

„Nach eingehender Befragung hat mir meine Mutter versichert, dass in unserer Familie seit mehreren Generationen kein Geschlechtsverkehr stattgefunden hat.“

homework

Kinder sind eben nicht so naiv und unschuldig, wie ihre Erziehungsberechtigten immer denken. Oft haben sie sogar weitaus mehr auf dem Kasten als so manch ein Erwachsener. Auf jeden Fall haben unsere Sprösslinge das Talent, mit wenigen Worten den Nagel auf den Kopf zu treffen.

Weitere Fritzchen-Witze findest du hier:

Vorschaubild: ©Media Partisans

Quelle:

Vorschaubild: ©Media Partisans

Kommentare

Auch interessant