Witz des Tages: Friseur hält Kind für bekloppt.

Ein kleiner Junge geht in einen Friseursalon. Der Friseur flüstert zu seinem Kunden: „Das ist das dümmste Kind der Stadt! Moment, ich zeige es Ihnen.“

Pixabay

Er nimmt einen Fünf-Euro-Schein in eine Hand und zwei Eurostücke in die andere. Dann sagt er: „Na, Junge, such’ dir eine Hand aus. Welche willst du?“

Der Junge nimmt die zwei Münzen und geht.

„Na, was habe ich Ihnen gesagt?“, spottet der Friseur. „Der Bengel lernt es nie und nimmer!“

Etwas später verlässt der Kunde den Salon und geht auf die Straße. Dort sieht er den Jungen an der Eisdiele sitzen. Neugierig fragt der Mann: „He, Kleiner, ich habe mal eine Frage. Warum nimmst du lieber die zwei Euro und nicht den Fünf-Euro-Schein?“

Pixabay

Der Junge löffelt genüsslich an seinem gerade gekauften Eis und antwortet: „An dem Tag, an dem ich den Schein nehme, ist das Spiel vorbei.“

Kommentare

Auch interessant