14 Fotos, bei denen man sich die Augen reibt.

Wenn wir etwas nicht glauben wollen, möchten wir es mit „unseren eigenen Augen sehen“. Aber auch unser präzises Sinnesorgan lässt sich hinters Licht führen.

Schon eine veränderte Perspektive reicht aus für eine optische Täuschung, bei der wir unseren Augen nicht mehr trauen! Die folgenden Bilder sorgen beim Betrachten definitiv für erhebliche Verwirrung: 

1.) Da muss man einen zweiten Blick riskieren.

Reddit/TheNillaGorilla

2.) Tiere können auch nicht mehr die Pfoten vom Smartphone lassen.

Reddit/emily-dawn

3.) Wenn der Kaffee plötzlich zurückguckt.

4.) Schwebende Steine.

Imgur

5.) So schnell wird aus alt wieder neu.

Imgur/remin

6.) Alles eine Frage der Perspektive.

Reddit/youtbrotherrex

7.) Irgendwas läuft hier schief ...

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von ρнσɛвɛ (@c_pgrays) am

8.) Eiszapfen-Tornado.

Reddit

9.) Blitz mit Pelz.

Reddit/infinite_burrito

10.) Schon weiß man nicht mehr, wo oben und unten ist.

Reddit/Nirnroot

11.) Da hat wohl jemand statt Milch Quaaaak eingeschüttet!

Reddit/PunkRC

12.) Aus Zwei mach Eins.

Reddit/NegativePitch

13.) Mit einem kleinen Schwenk aus dem Handgelenk.

Imgur/Alcoholisme

14.) „Meine Schwester, der Zentaur.“

Reddit/Penguinjetski

Bei solchen Sinnesstreichen muss man sich schon die Augen reiben und ein zweites Mal hinschauen. Aber ein bisschen Ablenkung im Alltag hat noch nie geschadet!

Quelle:

Bright Side

Kommentare

Auch interessant