Ehepaar entdeckt römisches Bad unter seinem Arbeitszimmer

Jenny und Mark Ronsman aus dem US-Bundesstaat Wisconsin staunen nicht schlecht, als sie unter dem Boden ihres wenige Jahre zuvor gekauften Hauses eine längst vergessene Wellness-Oase freilegen.


Die kuriosesten Videos. (Zum Artikel nach unten scrollen.)

 


Dass sich unter den mit Teppich bedeckten Holzbohlen in ihrem Arbeitszimmer ein römisches Bad befindet, wurde dem Ehepaar zwar beim Kauf ihres Hauses vor 4 Jahren von der Vorbesitzerin mitgeteilt, dass es sich dabei jedoch um ein wirklich gut erhaltenes Schmuckstück alter Tage handelt, überraschte Jenny und Mark bei der Freilegung des Poolbeckens sehr.

Während der Corona-Pandemie fand das Ehepaar endlich die Zeit, um dem versteckten Schatz unter ihrem Arbeitszimmer einmal auf den Grund zu gehen. Die Vorbesitzerin hatte das Poolbecken mit Holzbohlen abdecken und mit Teppichboden belegen lassen, um den Raum als weiteres Zimmer nutzen zu können. Jenny und Mark nutzten das Zimmer die vergangenen Jahre als heimisches Büro.

©Twitter/biacaip

In einem Interview mit Bored Panda erzählt Hausbesitzer Mark, warum ihn und Ehefrau Jenny schließlich die Neugier packte:

„Wir wollten das Becken immer schon freilegen, aber es stand nicht ganz oben auf unserer To-do-Liste, bis der Lockdown kam. Das war dann der Zeitpunkt, zu dem wir all unser Restaurierungs-Talent hervorgekramt haben.“

©Twitter/biacaip

Als die beiden das prachtvoll gestaltete Poolbecken zum ersten Mal zu Gesicht bekommen, sind sie beeindruckt von dem gut erhaltenen floralen Dekor der Fliesen und verlieben sich sofort in das romantische Ambiente des Beckens. Mit so einem Schmuckstück in ihrem Haus hätten die beiden nun wirklich nicht gerechnet:

„Ich war wirklich überwältigt, dass sich etwas so Schönes mitten in unserem Haus befindet“, erzählt Mark.

©Twitter/biacaip

Jenny und Mark sind dabei, das römische Bad liebevoll auf eigene Faust zu restaurieren und wollen es schon bald in Betrieb nehmen. Für die Sicherheit seiner kleinen Tochter hat das Paar jedoch in dem Zimmer eine Alarmanlage installieren lassen, die anschlägt, sobald jemand das Bad betritt, der die Anlage nicht zuvor deaktiviert hat. Sicher ist sicher!

©Twitter/biacaip

Was für ein Glücksfund! Den beiden fällt es ganz bestimmt nicht schwer, dem heimischen Büro Lebewohl zu sagen, um in Zukunft in solch prunkvoller Atmosphäre ein Bad bei Kerzenschein genießen zu können.

Weitere Artikel über kuriose und rätselhafte Funde, die manchmal auch an sehr unüblichen Orten gemacht werden:

Vorschaubild: ©Twitter/biacaip

Quelle:

stern,

boredpanda,

Vorschaubild: ©Twitter/biacaip

Kommentare

Auch interessant