Die Natur schlägt zurück: 18 Fotos, die Hoffnung machen.

Wird heutzutage in den Nachrichten über Klima, Natur oder Umwelt berichtet, dann ist der Tenor zumeist negativ und oft dominiert der Eindruck, dass sich nie etwas bessert.

Glücklicherweise stimmt das nicht immer. Es gibt auch Zeichen eines positiven Wandels. Beispielsweise denken immer mehr Menschen sehr umweltbewusst, wodurch der öffentliche Druck auf Regierungen und Unternehmen stetig zunimmt, die Umwelt stärker zu schützen. Das hat zur Folge, dass – im Großen wie im Kleinen – die Natur sich wieder kleine Nischen und Gebiete zurückerobern kann, die sie vor langer Zeit verlorengeben musste. Die folgenden achtzehn Bilder machen Hoffnung auf eine bessere Zukunft:

1.) Ein Bäumchen trotzt Hitze und Zivilisation.

reddit/u/zarbang

2.) Auf erstarrter Lava auf Hawaii macht eine Pionierpflanze den ersten Schritt zur Neubesiedlung einer Ödnis.

Wikipedia/Kalapana May 2009.jpg/Brocken Inaglory/CC BY-SA 3.0

3.) Fast zwei Jahrzehnte hat es gedauert, bis dieses Gebiet in neuem (grünem) Glanz erstrahlte.

4.) Harmonie zwischen Mensch und Natur.

5.) Das Leben findet auch ungewöhnliche Wege.

Imgur/Swingguitars

6.) Ein „Baumhaus“ im wahrsten Sinne des Wortes.

Imgur

7.) Viel besser als nackte Betonklotzhochhäuser!

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Stefano Boeri Architetti SBA (@stefanoboeriarchitetti) am

8.) Anstatt einer toten Säule kann man auch einen lebendigen Baum „einbauen“.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein von @eaglesai.arc geteilter Beitrag am

9.) Wenn der Baum wächst, müssen die Aussparungen in der Bretterwand lediglich etwas vergrößert werden.

Imgur/smallstone

10.) Technik und Natur stehen einander nicht zwangsläufig im Weg.

reddit/u/lerdnord

11.) Ein einhundert Jahre alter heiliger Mangobaum.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Ashish Sawant (@ashish_sawant) am

12.) Marmor, Stein und Eisen bricht ...

13.) Grüner ist schöner.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von reNature Foundation (@renaturefoundation) am

14.) Ein wiederaufgeforstetes Gebiet auf Haiti.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Eden Reforestation Projects (@edenprojects) am

15.) Bäume können auch Teil einer ausgefallenen Inneneinrichtung sein.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Cadaval & Solà-Morales (@cadavalsolamorales) am

16.) Schon drei Jahre Erholung können viel ausmachen.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Eden Reforestation Projects (@edenprojects) am

17.) Ein Haus für einen Baum.

p1

18.) Moderne grüne Architektur.

p2

Dass sich die Natur zumindest ein wenig erholen kann, ist ein wahrer Hoffnungsschimmer. Hoffentlich werden immer mehr Menschen umdenken und im Einklang mit der Natur leben.

Quelle:

brightside

Kommentare

Auch interessant