Nachbarschaftshilfe in Zeiten von Corona: 15 herzensgute Nachbarn

Nachbarschaftshilfe scheint in unserer Ellenbogengesellschaft zum Fremdwort geworden zu sein. Im besten Fall grüßt man sich im Treppenhaus und geht sich ansonsten aus dem Weg. Im schlimmsten Fall hetzen sich Nachbarn bei jedem Flüstern nach 22 Uhr gegenseitig die Polizei auf den Hals oder ziehen vor Gericht, wenn die Hecke des anderen ein paar Millimeter auf das eigene Grundstück wächst. 

Wie sieht es mit der Nachbarschaft in Zeiten von Corona aus? Quarantäne und Ausgangssperre fördern nicht unbedingt das Gute im Menschen, sollte man meinen. Doch diese 15 Fotos beweisen, dass es auch in der Coronakrise noch Nachbarn gibt, die das Herz am richtigen Fleck tragen.

1.) Auch in Deutschland gibt es viele gute Seelen.

 
 
 
 
 
この投稿をInstagramで見る
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

NOTES OF BERLIN | by Joab Nist(@notesofberlin)がシェアした投稿 -

2.) „Falls jemand Bedenken haben sollte, rauszugehen, aber Medikamente oder Lebensmittel brauchen sollte, gebt mir Bescheid. Ich arbeite gerade von zu Hause aus und gehe gerne für euch einkaufen!“

3.) Ein Zeichen gegen Klopapier-Hamsterer.

 
 
 
 
この投稿をInstagramで見る
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

NOTES OF BERLIN | by Joab Nist(@notesofberlin)がシェアした投稿 -

4.) „Ich habe einen Zettel unter der Tür gefunden und befürchtet, dass es eine Beschwerde ist. Darauf stand: 'Wir haben dein Baby schreien gehört. Ich bin mir sicher, dass diese Situation sehr stressig für euch beide ist. Wir wollen unsere Hilfe anbieten. Bitte lass uns wissen, ob wir etwas für dich tun können.' In Zeiten von Corona sind alle gestresst, aber ich fühlte mich so erleichtert und behütet bei dem Gedanken, dass ich so einen lieben Nachbarn habe.“

5.) „Mama hat ein Bild geschickt, wie ihre Nachbarschaft den Kontakt hält.“

6.) Diese spanische Rentnerin wird an ihrem Geburtstag von der ganzen Nachbarschaft überrascht.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Good News Movement (@goodnews_movement) am

7.) „Unsere Nachbarn haben für Leute, die sich in Quarantäne langweilen, eine öffentliche Bibliothek eingerichtet.“

Our neighbors created a free library for people bored during quarantine from r/HumansBeingBros

8.) „Jemand in meiner Stadt hat eine Tafel für Menschen eingerichtet, die es in dieser chaotischen Zeit schwer haben. Wir brauchen mehr davon!“

A table was setup by somebody in my town to help people struggling during this chaotic time.. This is what should be happening! from r/HumansBeingBros

9.) „Gabenzäune“ in Deutschland: Viele Menschen binden Tüten mit Lebensmittelspenden für Obdachlose an Zäunen fest.

Somewhere in Germany from r/HumansBeingBros

10.) „Jemand in meiner Wohnanlage hat Essen und Filme für bedürftige Menschen in Quarantäne rausgestellt.“

Someone in my apartment complex left food and movies out for anyone who may need it during this quarantine from r/HumansBeingBros

11.) Corona-Korso: Diese Rentnerin bekommt zu ihrem 80. Geburtstag ein Hupkonzert.

12.) Ein Samariter schenkt seinem Nachbarn gleich vier selbstgemachte Masken.

Found four of these at our door from r/HumansBeingBros

13.) „Unser Nachbar hat seine Passionsfrucht-Ranke zu uns rübergereicht, damit wir auch Obst abbekommen.“

Neighbour purposely shared his passionfruit vine with us and we have fruit too! from r/HumansBeingBros

14.) „Mein Nachbar hat all diese Masken für meine Familie gemacht.“

My neighbor made all these masks for my family! from r/HumansBeingBros

15.) Nachbarschaftshilfe in Neapel: So muss niemand auf seinen Kaffee verzichten.
Hinweis: Zum Abspielen bitte auf das Play-Symbol klicken.

Es gibt sie also doch noch, die gute alte Nachbarschaftshilfe. Alltägliche Heldentaten wie diese machen das Leid in der Coronakrise etwas erträglicher. Gerade jetzt können auch die kleinen Dinge einen großen Unterschied machen: Wie zum Beispiel diese 20 schönen Bilder, die einen an harten Tagen wieder aufmuntern.

Kommentare

Auch interessant