15 Hunde, die sich keiner Schuld bewusst sind.

Hunde: die besten Freunde des Menschen, und das schon seit Jahrtausenden. In den Bereichen Liebe und Treue macht ihnen so schnell niemand etwas vor. Wenn sie etwas ausgefressen haben, merkt man es meistens sofort an ihrem gesenktem Kopf und dem legendär schuldbewussten Blick.

Aber manchmal sind sie sich einfach keinerlei Schuld bewusst und sitzen mit solch freudigem Stolz vor dem angerichteten Desaster, dass man ihnen nicht einmal böse sein kann.

Die folgenden Missetäter jedenfalls präsentieren das Angerichtete mit sichtlicher Begeisterung.

1.) Frischer Zement ist ein besonders schöner Untergrund zum Herumlaufen.

Reddit/CodyShane13

2.) Die Butter war lecker und er möchte gern noch einen Bissen.

Imgur/MayMyEnemiesLiveLong

3.) Er hat sich im Gras gewälzt und das soll ruhig jeder sehen.

Reddit/neky96

4.) „War das dein Karton? Er war toll und die Fetzen sind sogar noch besser!“

Imgur/lavalampdreams

5.) Der schönste Moment im Leben.

Reddit

6.) Immerhin sieht der „Besessene“ auch nicht unglücklich aus.

Reddit/Micky-Shenanigans

7.) „Ich habe die Tür aufgemacht! Bin ich nicht ein guter Hund?“

Reddit/slg9311

8.) So ein hübscher Hundehut.

Reddit/7uvH

9.) So glücklich kann nur Kissenfüllung machen.

Reddit/rainydaytoast86

10.) „Deine Torte war sooo lecker!“

Reddit/_MidnightDrive_

11.) Da lässt man ihn für 2 Minuten aus den Augen ...

Reddit/Kinky_Unicorn

12.) „Anscheinend haben wir einen Maulwurf in unserem Garten. Tootsie hilft uns heldenhaft, nach ihm zu suchen.“

Reddit/Freedylou

13.) „Es könnte sein, dass sie aus der Toilette getrunken hat.“

Reddit/Molly_Connolly69

14.) Aufeinander zu sitzen scheint ein gemeinsames Hobby zu sein.

Reddit/The_Hoff901

15.) Er ist so stolz auf seine Arbeit, dass man ihn beinahe loben möchte.

Reddit/morgan7900

Es bringt nichts. Sie sind so froh und zufrieden mit dem, was sie getan haben, dass es einfach gemein wäre, ihnen die gute Laune mit Schimpfen zu verderben.

Quelle:

Brightside

Kommentare

Auch interessant