Tiere, deren kleine Besonderheiten und Macken sie zu erst recht liebenswerten Geschöpfen machen

Wer mit einem Haustier zusammenlebt, der weiß, dass jeder Hund, jede Katze und jeder Wellensittich seine eigenen, individuellen Macken hat. Schließlich sind sie alle einzigartige Persönlichkeiten und werden von ihren Menschen auch genau dafür geliebt.

Manche Tiere allerdings haben neben ihren persönlichen Eigenheiten auch äußerlich sichtbare Besonderheiten. Auf den ersten Blick scheint es oft ein Makel zu sein: verformte Ohren, ein haarloser Körper oder seltsam menschlich wirkende Augen.

Aber wenn man sich an den ungewohnten Anblick gewöhnt hat, dann werden die scheinbaren „Macken“ schnell nur zu einem weiteren schönen Merkmal an einem rundherum lieben Tier.

1.) Keine gewöhnliche Katze

Das ist keine große Ratte, sondern eine Lykoi-Katze.

This is Ghoulish Creature. I recently learned that she is a Lykoi cat. It's a rare natural mutation. She's extremely vocal and affectionate. from r/aww

2.) Besonders neugierig und schlau

Auch die Munchkin-Katze, im Englischen auch Sausage Cat“ (Wurst-Katze“) genannt, ist ein ungewohnter Anblick.

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von Albert Baby Cat (@albertbabycat) am

3.) Ein sympathischer Blick

Der Xoloitzcuintle ist eine mexikanische Hunderasse, die als freundlich, klug und idealer Familienhund gilt.

Ella Grace's first time at the dog park Xoloitzcuintle/Portuguese Water Dog "oops" from r/aww

4.) Mit Pullover bleibt sie auch schön warm

Nacktkatzen sind gute Haustiere für Menschen mit einer Katzenhaarallergie.

My 2 best buds. They have gotten me through some hard times.Tuna the elf and Frodo the Dwelf. from r/sphynx

5.) Die Hunde mit dem besonderen Blick

Aussiedoodles sehen auf den ersten Blick aus wie normale Hunde, aber ihre Augen haben eine Iris und weiße Flächen – wie die eines Menschen.

Daisy and Stanley after their haircut. Aussiedoodles. from r/aww

6.) Vier Ohren für ein Hallelujah

Die Orientalisch-Kurzhaar-Katzen sind besonders verschmust und sozial.

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von Ориентальные кошки (@oridisia_cats) am

7.) Auch hier sind es ganz spezielle Ohren

Kinkalows sind Kreuzungen aus der Munchkin-Katze und der American Curl. Auch sie sind besonders neugierig und verspielt.

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von Yoda (@yodathekinkalow) am

8.) Dein Haustier ist sauer auf dich

Selkirk-Rex-Katzen sehen immer aus, als hätten sie ein Hühnchen mit einem zu rupfen, sind aber sanftmütig und freundlich.

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von Albert (@pompous.albert) am

9.) Bürsten zwecklos

Der Thai Ridgeback hat eine Fläche in seinem Rückenfell, die sich nie glattstreichen lässt.

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von Gisele Is Blue (@giseleisblue) am

10.) Ein kleiner Panzerknacker

Der bezaubernde Hund heißt „Bandit“. Wie auch sonst – mit dieser Maske?

I dont think I've ever met a dog that deserved to be called Bandit as much as this good boy. from r/aww

11.) Fröhlich herumalbern ist seine Spezialität

Ist das ein Hund oder eine Katze? Jedenfalls scheint es sein Leben zu genießen.

Meet the derpiest fuzzball to ever walk the earth from r/aww

12.) Besonders bequem

Sie schläft immer so – und zwar überall, wo man über sie stolpern kann.

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von rai_itosan (@ojarinn) am

13.) Riesenlöffel

Diese Ohren wehen beim Hoppeln bestimmt sehr schön hinter ihm her.

14.) Gefleckte Schönheit

Hat sie Verwandte bei den Kühen? Ihr hübsches Fell lässt es vermuten.

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von Scotch (@scotch_thecowcat) am

15.) Spiegelgesicht

Katzen mit Narnias besonderer Gesichtszeichnung nennt man Chimären – was für ein Anblick!

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von 🖤💙 AMAZING NARNIA Double Face (@amazingnarnia) am

Was für reizende Charaktergesichter! Jedes Einzelne wird immer hübscher, je mehr man sich auf die erst noch ungewohnten Proportionen des Tieres eingelassen hat.

Schönheit ist eben, was aus der Masse heraussticht.

Quelle:

Brightside

Kommentare

Auch interessant