10 faszinierende Körpermerkmale

Über 7 Milliarden Menschen gibt es auf der Erde. Und jeder von ihnen ist absolut einzigartig. Dennoch gibt es Menschen, die mit ihren außergewöhnlichen Körpermerkmalen ganz besonders aus der Masse hervorstechen.  

Diese 10 Menschen zeigen mit ihrer faszinierenden Erscheinung, wie viele Facetten Schönheit haben kann: 

1.) Ehlers-Danlos-Syndrom

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Sara Geurts (@sarageurts) am

Dabei handelt es sich um eine angeborene Störung des Bindegewebes, die die Haut extrem elastisch macht. Die Haut der Betroffenen ist dadurch zwar sehr dehnbar, kann sich aber nicht wieder zusammenziehen und hängt deshalb schlaff in Falten herunter. Die 27-jährige US-Amerikanerin Sara Geurts könnte sich dennoch nicht wohler in ihrer Haut fühlen – und ermutigt andere dazu, es ihr gleichzutun.

2.) Anisokorie

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von David Bowie (@davidbowiereal) am

Von Anisokorie spricht man, wenn die beiden Pupillen der Augen unterschiedlich groß sind. Einer der berühmtesten Vertreter: David Bowie. Bei dem Sänger war die Anisokorie jedoch nicht angeboren, sondern das Ergebnis einer Schlägerei als Teenager, bei der sein linkes Auge verletzt wurde. Bowies Pupille blieb zeitlebens erweitert und sorgte für den charakteristisch eindringlichen Blick des Künstlers. 

3.) Frontonasale Dysplasie (Gesichtsspalte)

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Ilka Brühl (@ilkabruehl) am

Bei Menschen, die mit einer Frontonasalen Dysplasie zur Welt kommen, sind Teile des Gesichts nicht richtig zusammengewachsen, was zu einer Fehlbildung von Nase, Stirn und Augen führt. Die 26-jährige Ilka Brühl aus Braunschweig hat sich ihre Gesichtsspalte jedoch zum Markenzeichen gemacht: Dank ihrer einzigartigen Gesichtszüge steht sie oft als Model vor der Kamera. 

4.) Albinismus

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Lithium_Lee_5000 (@lithium_lee_5000) am

Als Albinismus beschreibt man eine Störung bei der Bildung des Farbstoffs Melanin im Körper. Menschen, die gar kein Melanin produzieren können, fallen durch besonders helle Haut, Haare und Augen auf. Der 16-jährigen Russin Nastya Kumarova verleiht ihr Albinismus ein märchenhaftes Schneewittchen-Aussehen. 

5.) Hirsutismus

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Dakota The Bearded Lady (@dakotasbeard) am

Ein erhöhter Testosteronspiegel führt bei betroffenen Frauen zu übermäßigem Haarwuchs, auch Hirsutismus genannt. Statt sich die Gesichtshaare zu entfernen, steht die 24-jährige Amerikanerin Dakota Cooke zu ihrem Bart und hat unter dem Künstlernamen „Bearded Lady“ sogar ihr eigenes Bühnenprogramm. 

6.) Waardenburg-Syndrom

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Stef Sanjati 👁 (@stef.sanjati) am

Die Erbkrankheit zeichnet sich neben Schwerhörigkeit und Gesichtsfehlbildungen auch durch Pigmentstörungen in Augen und Haaren auf. Die weiße Haarsträhne und die eisblauen Augen sind auch Markenzeichen der 23-jährigen kanadischen YouTuberin Stef Sanjati, die mit ihrem Kanal auf das Waardenburg-Syndrom aufmerksam macht.

7.) Katzenaugen-Syndrom 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Renan Ozturk (@renan_ozturk) am

Die angeborene Erkrankung führt zu einem ovalen Spalt an der Iris – damit ähneln die Augen der Betroffenen denen von Katzen. Ein echter Hingucker!

8.) Dermatographie

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Dermatographia (@dermatographia_) am

Bei Menschen, die an Dermatographie leiden (immerhin 2 Prozent der Weltbevölkerung), löst schon ein leichtes Kratzen der Haut eine extreme Schwellung aus, die jedoch meist nach einer halben Stunde wieder abklingt. Auf diese Weise lassen sich jedoch bewusst kleine, temporäre Kunstwerke auf die Haut zaubern. 

9.) Argyrie

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von David Robles, MD, PhD (@derm_doctor_dave) am

Durch die Einnahme von Silber ausgelöst, färbt Argyrie die Haut und Schleimhäute der Betroffenen dauerhaft bläulich. Auch der 2013 mit 62 Jahren verstorbene Paul Karason behandelte ein Ekzem in seinem Gesicht jahrelang mit silberhaltigen Medikamenten – die Silberablagerungen in seiner Haut reagierten mit dem Sonnenlicht und sorgten so für sein untypisches Aussehen, das ihm den Spitznamen „Papa Schlumpf“ einbrachte. 

10.) Muttermale

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Cassandra Naud (@cassandranaud) am

Muttermale hat eigentlich jeder Mensch. Bei der 23-jährigen Kanadierin Cassandra Naud sitzt jedoch seit ihrer Geburt ein auffallend großes, behaartes Muttermal direkt unter ihrem Auge. Es zu entfernen, kommt für die Tänzerin und Schauspielerin jedoch nicht infrage: Sie ist stolz auf ihr Alleinstellungsmerkmal!

Ihre seltenen Körpermerkmale machen diese Menschen zu faszinierenden Zeitgenossen. Und sie sind zu Recht stolz auf ihre besondere Einzigartigkeit. 

Quelle:

Bright Side

Kommentare

Auch interessant