Witz des Tages: Sturzbesoffener will nachts zu Vortrag.

Ein Mann läuft die Straße entlang, offenbar stockbesoffen, mit nur einem Schuh und stark schwankendem Gang. Ein Polizist auf Streife sieht ihn und hält seinen Wagen am Gehsteig neben dem Betrunkenen.

„Guten Abend, der Herr, würden Sie bitte kurz zu mir kommen?“, fragt der Polizist.

Pixabay

Zögernd taumelt der Mann zum Polizeiauto. „Guhtn Baden, Herr Waldmeischter, wasch habischt falschemacht?“

„Nun“, sagt der Polizist, „offensichtlich sind Sie nicht in der besten Verfassung, um sich zu dieser Zeit noch in diesem Teil der Stadt herumzutreiben. Wohin soll's denn gehen?“

„Alscho“, sagt der Mann, „isch bin aufm Weg zu nem Vortrag, der scholl in paar Minuden loschgehn, über die Übel desch Allohols, Glückspils ... äh, Glückschpiels und näschtlischn Rumtreibns.“

Interessiert fragt der Beamte: „Sie meinen, Sie sind gerade auf dem Weg zu diesem Vortrag?“ Der Mann nickt.

Pixabay

„Und der wird zu dieser späten Stunde gehalten, und Sie wollen in diesem Zustand dahin?“ Der Mann nickt wieder.

Der Polizist fragt ungläubig: „Wer ist denn um die Zeit noch wach und möchte, nur für Sie, so einen Vortrag halten, besonders, wenn er Sie in diesem Zustand sieht?“

„Meine Frau.“

Kommentare

Auch interessant