Das niedliche Tier sorgt für Aufsehen, als es sich in ein Krankenhaus schleicht.

Skurrile Geschichten gibt es immer wieder, aber hast du schon einmal von einer Ziege gehört, die in ein Krankenhaus gerannt ist? In der spanischen Hafenstadt Valencia ist genau das jetzt passiert. Wie es das Tier ins Gebäude geschafft hat? Ganz einfach: Es ist durch den Eingang der Notaufnahme spaziert.

Richtig gelesen! Wie es scheint, gibt es in Spanien richtig clevere Ziegen. Das Tier aktivierte den Bewegungssensor der automatischen Tür und rannte sofort hindurch – nicht einmal das Sicherheitspersonal konnte es aufhalten. Nachdem sich die erste Panik gelegt hatte, konnte die Ziege schließlich in eines der Badezimmer gescheucht werden. Zu dem Zeitpunkt war aber schon das ganze Krankenhaus in heller Aufruhr: Alle wollten unbedingt ein Foto von dem ungewöhnlichen Gast machen.

Schlussendlich musste sich die Polizei des Problems annehmen. Die Beamten konnten das Tier nach einigem Hin und Her einfangen und brachten es in ein Tierheim, in dem es sich von der Aufregung erholen kann. Zum Glück ist noch einmal alles gut ausgegangen, aber man fragt sich unweigerlich, wo die Ziege hergekommen ist. Jetzt mal ehrlich: Das klingt doch wie aus einer Komödie, oder?

Kommentare

Auch interessant