Feuerwehrmann fängt aus Haus fallende Frau noch in der Luft.

Bereits seit 5 Jahren arbeitet Tomas Jaunzems aus Lettland als Feuerwehrmann. Beinahe täglich sind er und seine Kollegen und Kolleginnen Situationen ausgesetzt, in denen Menschen ihre Hilfe benötigen und schnelles Handeln gefragt ist. Dieser Einsatz wird aber selbst dem erfahrenen Letten noch lange im Gedächtnis bleiben. 

Sein Team wird per Notruf zu einem Hochhaus beordert. Nachbarn haben dort eine Frau erspäht, die Anstalten macht, aus dem 4. Stock zu springen. Es bleibt nicht viel Zeit zum Überlegen: Tomas verschafft sich Zugang zum Fenster im 3. Stockwerk, öffnet das Fenster und postiert sich direkt unterhalb der selbstmordgefährdeten Frau.

Rumble/Rumblestaff

Plötzlich fällt sie – und der junge Mann fängt sie mitten in der Luft auf! Er hält sie fest umklammert, während der Kollege, der ihn gesichert hat, beide unbeschadet ins Innere zieht. 

Rumble/Rumblestaff

„Es ist das erste Mal, dass ich so etwas getan habe, wir haben so eine Art der Rettung nie geprobt“, sagt Tomas. „Wir tun einfach das, was wir am besten können – Leuten helfen!“

Rumble/Rumblestaff

Die spektakuläre Rettungsaktion wurde mitgefilmt:

Tomas wird für seine schnellen Reflexe als Held gefeiert und sogar vom lettischen Innenminister ausgezeichnet. Der Feuerwehrmann gibt sich jedoch bescheiden: „Ich habe beschlossen, Feuerwehrmann zu werden, weil Menschen zu helfen und ihr Leben und ihr Zuhause zu retten, meine Motivation sind. Jeder Tag im Leben eines Feuerwehrmannes ist anders und herausfordernd. Wir arbeiten als Team und ich zähle nicht, wie viele Leben ich schon gerettet habe.“

Quelle:

Bored Panda

Kommentare

Auch interessant