Witz des Tages: Mann soll Affäre decken und kriegt Quittung.

Zwei Freunde unterhalten sich: „Ich habe da ein Ding am Laufen“, sagt der eine. „Ich habe eine Affäre mit der Frau meines Steuerberaters. Ich habe sie jetzt schon ein paar Tage nicht mehr gesehen. Könntest du mir einen Gefallen tun und einen Termin bei meinem Steuerberater vereinbaren und ihn ein bisschen ablenken, damit ich ... du weißt schon?“

Pixabay

Obwohl er sich dagegen sträubt, willigt der Freund schließlich ein. Er vereinbart einen Termin mit dem Steuerberater und verwickelt diesen in ein längeres Gespräch, wobei er eine Menge unnötiger Fragen stellt. Doch der Steuerberater ist ein kluger Mann und merkt nach einiger Zeit, dass er hingehalten wird.

Also gesteht der Mann schließlich, dass er nicht wirklich an einem Beratungsgespräch interessiert gewesen sei, sondern den Steuerberater lediglich habe ablenken wollen, damit sein Freund sich in der Zeit mit dessen Frau vergnügen könne.

Pixabay

Der Steuerberater bleibt erstaunlich ruhig. Er kratzt sich am Kopf und sagt: „Wissen Sie, meine Frau ist vor zwei Jahren gestorben. Sie sehen, es gibt keinen Grund, um mich abzulenken ... Aber an Ihrer Stelle würde ich jetzt ganz schnell nach Hause gehen.“

Kommentare

Auch interessant