Junge Frau zeigt mit wunderschönen Fotos, dass sie sich nicht mehr für ihren Körper schämt.

Stephanie und Arryn aus Texas sind seit Februar dieses Jahres verlobt und lassen sich von der befreundeten Fotografin Bria Terry für ein Pärchen-Shooting ablichten. Innerhalb kürzester Zeit werden die auf Facebook veröffentlichten Bilder tausendfach geteilt.  

Eng umschlungen im Wasser oder zärtlich küssend am Ufer: Die tiefe Liebe zwischen den beiden ist beinahe greifbar und berührt Menschen weltweit. Doch das ist nicht das Einzige. 

Stephanie zeigt mit den intimen Fotos auch, dass sie sich nicht für ihre Kurven schämt - auch wenn das nicht immer so war: "Ich erinnere mich noch daran, wie ich mich in der Schule im Spiegel angesehen habe und mich gefragt habe, warum mein Bauch nicht so aussieht, wie er aussehen 'sollte'", erzählt die US-Amerikanerin.

"Über die Jahre habe ich akzeptiert, dass ich immer als 'Übergröße' gelten werde. Ich trage nun Klamotten, die ich liebe, die aber von der Gesellschaft als nicht akzeptabel für fülligere Frauen gelten: wie bauchfreie Tops, enge Röcke und Shorts. Ich laufe mit hoch erhobenen Kopf umher, lächele und schäme mich nicht mehr." 

Von dem Ergebnis des Fotoshootings ist die junge Frau dennoch überrascht: "Ich habe mich noch nie so attraktiv gefühlt! Ich sehe so verliebt und selbstbewusst aus. Keiner von uns beiden konnte während des Shootings aufhören zu lächeln. Wir waren beide überrascht, wie nah wir uns dadurch gefühlt haben." 

Das spiegelt sich auch in den Reaktionen auf Facebook wieder: "Das ist so perfekt! Menschen müssen aufhören, andere Leute in Kategorien wie dünn und dick einzuordnen; alles was ich sehe, sind zwei Menschen, die total verliebt sind und sich für genau das lieben, was sie sind - und das ist alles, was zählt", schreibt eine der zahlreichen Kommentatorinnen.

Nächstes Jahr im Februar wollen sich Stephanie und Arryn endlich das Ja-Wort geben. Ihre Liebe ist mit diesen atemberaubenden Bildern jedoch schon jetzt für alle Zeiten auf wunderschöne Art und Weise verewigt. 

Kommentare

Auch interessant