Beleidigte Ehefrau rächt sich an Mann mit Pausenbrot.

In einer partnerschaftlichen Beziehung sind viele Kosenamen geläufig: Schatz, Hase oder Liebste/r sind bei einigen Pärchen so hoch im Kurs, dass sie die Eigennamen fast ganz ersetz haben. Dass einige Paare versuchen, diese Routine zu durchbrechen, ist verständlich. Doch dieser Göttergatte geht dabei einen Schritt zu weit: In einem Anflug von Übermut bezeichnet er seine Frau als persönliche "Sandwich-Macherin".

Seine bessere Hälfte findet das allerdings so gar nicht lustig - und ihre Rache folgt auf dem Fuß. Als der Mann am nächsten Tag herzhaft in sein Pausenbrot beißen will, stößt er statt auf leckeren Käse auf Plastik. 

imgur/vollkommenes

Aber das ist noch nicht alles: seine gehörnte Ehefrau hat auf dem eingeschweißten Käse noch eine Botschaft hinterlassen: "Tut mir nicht leid".

imgur/vollkommenes

Rache ist Blutwurst! Nach diesem besonderen Gruß zwischen den Brothälften sollte dieser Mann seine Frau vorsichtshalber nur noch mit 'allerliebster Schatz' anreden ;-) 

Quelle:

Bild.de

Kommentare

Auch interessant