Tierschützer befreit Pferd und erhält dessen Dank.

Tierquälerei steht leider vielerorts auf der Tagesordnung, weswegen Tierschützer auf der ganzen Welt ununterbrochen um das Wohlbefinden unzähliger Tierarten kämpfen. Nun ist ein Fall aus Rumänien bekannt geworden, der bis ins Mark erschüttert: Dort werden Pferde häufig an den Hinter- und Vorderhufen zusammengebunden, um sie am Weglaufen zu hindern. 

Youtube/VIER PFOTEN International

Zufällig entdeckte ein Tierarzt der Organisation „Vier Pfoten" ein solch gepeinigtes Pferd und beschließt, zu handeln:

Nicht nur dieser hingebungsvolle Moment, sondern auch die Art, wie herzergreifend das Pferd seinem Retter gegenüber Dankbarkeit zeigt, kommt zum Vorschein.

Das Video zeigt aufs Neue, wie grausam Tiere von einigen Menschen behandelt werden und wie dankbar sie ihren furchtlosen Rettern sind – denn auch Tiere haben eine Seele.

Quelle:

YouTube

Kommentare

Auch interessant