8-Jährige mit Pigmentstörung wird zum Model.

Mit ihrem Porzellan-Teint, dem weißblonden Haar und den blau-rötlichen Augen gleicht Nariyana niemanden aus ihrer dunkelhaarigen und -äugigen Familie. Die 8-Jährige aus Sibirien wurde mit Albinismus geboren und die fehlenden Pigmente in ihrer Haut haben ihr den Spitznamen "Schneewittchen" eingebracht. 

Aufgrund ihres besonderen Aussehens haben schon zahlreiche Model- und Werbeagenturen Interesse an der Schülerin gezeigt. Doch Mutter Elena möchte sie noch ein wenig Kind sein lassen.

"Ich möchte noch nicht, dass sie arbeitet. Wenn sie älter ist, wird sie entscheiden, was sie einmal sein möchte", so Nariyanas Mutter.

"Wenn ich sie jetzt frage, sagt sie aber immer, dass sie ein Model werden möchte." Noch liebt es Nariyana in ihrer Freizeit aber am liebsten zu zeichnen und zu tanzen. 

Fotograf Vadim Rufov durfte jetzt schon ein paar Aufnahmen mit dem Mädchen machen und zeigt sich begeistert: "Sie ist unglaublich künstlerisch veranlagt und die zwei Stunden vergingen wie im Flug. Ihre Augen vertragen kein grelles Licht, aber die Bilder sind trotzdem wunderbar geworden."

Von diesem wunderschönen Mädchen mit dem ungewöhnlichen Aussehen wird man in den nächsten Jahren gewiss noch vieles zu sehen bekommen. 

Quelle:

Daily Mail 

Kommentare

Auch interessant