Mann findet mit Schuhschachtel seine Traumfrau.

Die Philippinerin Joana Marchan und der Amerikaner Tyrel Wolfe kannten sich noch nicht, als ihre Liebe bereits besiegelt war. Im Alter von ungefähr sieben Jahren schickte Tyrel Joana im Rahmen einer Aktion der Wohltätigkeitsorganisation „Samaritan’s Purse“ ein Geschenk in einer Schuhschachtel.

aas

Als Weihnachtsgeschenk für bedürftige Kinder gedacht, veränderte diese Schachtel das Leben der kleinen Joana. „Diese Schuhschachtel hatte einen großen Einfluss auf mein Leben und das meiner Familie. Deswegen wollte ich Tyrel danken und versuchte, ihn auf Facebook zu finden“, sagte Joana.

Das Bild von Tyrel – mit Namen und Adresse – hat sie noch heute. Sie schickte ihm einen Dankesbrief, der ihn jedoch nie erreichte.

Vor einigen Jahren fand sie ihn jedoch über Facebook und schickte ihm eine Freundschaftseinladung, die er zunächst ablehnte. Sie versuchte es jedoch noch einmal, weshalb Tyrel sie fragte, woher sie ihn kenne. Sie fragte ihn, ob er sich an die Wohltätigkeitsorganisation „Samaritan’s Purse“ erinnern könne, und schrieb, dass sie seine Schachtel erhalten hatte. Der nun erwachsene Junge war begeistert.

Die Eltern von Tyrel waren skeptisch und baten ihren Sohn, Joana wegen der Schachtel näher zu befragen. Diese wiederum meinte, sie wisse nicht mehr genau, was alles in der Schachtel gewesen sei, dennoch konnte sie sein Bild beschreiben.

Es entwickelte sich eine rege Facebookfreundschaft und beide schrieben einander täglich. Nach einiger Zeit konnte sich Tyrel einen Flug nach Manila leisten, um Joana persönlich zu treffen.

„Und dann habe ich sie gesehen, ihr großes wunderschönes Lächeln strahlte aus der Menge und es war überwältigend. Und ich dachte mir, Herrgott, ist das ein Traum?“, erinnert sich Tyrel. Er flog nach jener Begegnung im darauffolgenden Jahr noch zwei weitere Male zu ihr.

Zwischen den beiden entwickelte sich eine echte Liebesbeziehung. Schließlich hielt Tyrel bei Joanas Vater um die Hand seiner Tochter an. Und so kam es, dass beide fünf Monate später im Garten von Tyrels Eltern heirateten. Als Hochzeitsgeschenke sollten nur Schuhschachteln mitgebracht werden, die dann der Wohlfahrtsorganisation für bedürftige Kinder übergeben wurden.

Im folgenden Video (auf Englisch) kannst du noch mehr über diese ungewöhnliche Liebesgeschichte erfahren:

Mittlerweile leben beide glücklich in einem schönen Haus mit einem Kind zusammen in Idaho. Wie romantisch!

Quelle:

elitereaders

Kommentare

Auch interessant