Video: Besorgter Hund zieht Mädchen an den Strand.

Es kostet viel Zeit und Nerven, Kinder zu erziehen – vor allem in den ersten Jahren. Viele Mütter und Väter sehen es daher mit Freude, wenn ihre Sprösslinge das Leben mit zunehmendem Alter allein meistern. Es gibt jedoch auch Eltern, die nicht loslassen können.

Diese sogenannten Helikopter-Eltern wollen selbst ihren bereits jugendlichen oder erwachsenen Nachwuchs vor jeder noch so kleinen Gefahr zu schützen. Ob das immer zum Wohl des Kindes ist, sei dahingestellt. Dass aber nicht nur Menschen solch ein überfürsorgliches Verhalten an den Tag legen, beweist die folgende Geschichte.

Youtube/C B

In Nordfrankreich hat sich im August dieses Jahres eine wundervolle Szene abgespielt, die nicht wenigen das Herz erwärmt. Am in der Normandie gelegenen Strand von Gouville-sur-Mer genoss ein Großvater mit seiner Enkelin und seinem Hund Matyas den sonnigen Tag und das kühle Meer.

Youtube/C B

Während sich das kleine Mädchen im Wasser vergnügte, wurde Matyas von seinem Beschützerinstinkt gepackt. Das folgende Video zeigt diesen entzückenden Moment:

In dem halbminütigen Video ist zu sehen, wie das Mädchen fröhlich im Meer planscht, bis es von einer kleinen Welle getroffen wird. Obwohl sich die Kleine nicht in Gefahr befindet, tritt der besorgte Matyas sofort in Aktion und zieht sie an ihrem T-Shirt aus dem Wasser. Die „Gerettete“ quietscht vergnügt und schenkt ihrem übereifrigen Schutzengel ein fröhliches Lachen.

Youtube/C B

Eine gelungene Rettung war es auf jeden Fall, ohne Frage. Das kleine Mädchen braucht sich in der Nähe von Matyas wirklich keine Sorgen zu machen. Ein wirklich sehr lieber Helikopter-Hund!

Quelle:

dailymail

Kommentare

Auch interessant