15 Fotos, die dich an das Gute im Menschen erinnern.

Allen Unkenrufen zum Trotz ist unsere Welt kein gänzlich trostloser und verlorener Ort. Im Gegenteil: Viele Menschen zeigen mit oftmals nur kleinen Gesten und Taten, dass die Erde auch ein Ort voller Nächstenliebe, Mitgefühl und Selbstlosigkeit sein kann.

Diese 15 Fotos lassen einen wieder an das Gute im Menschen glauben: 

1.) Aufopferungsvoller Bruder.

Reddit/SeptixG

2.) Ein Soldat fütterte zwei Monate lang vier verwaiste Häschen mit einer Pipette. 

Reddit/Tokyomaneater69

3.) Der Passant rettet das ins Wasser gefallene Kätzchen.

4.) Dieser Geigenspieler musizierte für das schreiende Baby in der U-Bahn, bis es sich wieder beruhigte.

Reddit/attacked_by_a_turkey

5.) Dieser Mann verpasste seine Bahn, um der alten Frau mit ihren Taschen zu helfen. 

Imgur/apathist

6.) Im Nagelsalon wollte man diese Kundin mit Zerebralparese nicht bedienen, weil „sie sich zu viel bewege“. Also beschloss diese Verkäuferin, eine Flasche Nagellack zu kaufen und in ihrer Pause der Frau die Nägel zu lackieren.

7.) Ein Motorradfahrer hilft einer alten Dame über die Straße. 

Imgur/apathist

8.) Während sich Sanitäter um die Mutter des Babys kümmern, sorgt ein Polizist dafür, dass das Kleine nicht hungrig bleibt. 

9.) Ein Radfahrer hilft einem durstigen Koala. 

Imgur/apathist

10.) Kinder in Kanada haben für obdachlose Menschen im Winter warme Jacken an Straßenlaternen gehängt.  

11.) Gemeinsam hoch hinaus.

Imgur/apathist

12.) Babys lassen alle Herzen schmelzen. 

Reddit/Go_Habs_Go31

13.) Ein Mann sorgt dafür, dass junger Soldat bei Gedenkfeierlichkeiten nicht nass wird. 

14.) In diesem griechischen Café dürfen Straßenhunde in Winternächten Schutz vor der Kälte suchen.

15.) Auch wenn auf dem Nummernschild „Böse“ steht, der Fahrer ist es mit Sicherheit nicht.

Reddit/

Die Hoffnung auf eine bessere Menschheit ist noch nicht verloren! Und diese Bilder erinnern einen auf schönste Weise daran.

Quelle:

Bright Side

Kommentare

Auch interessant