Foto von 89-jährigem Eisverkäufer führt zu erfolgreichem Spendenaufruf.

Joel Cervantes Macias fährt durch die US-Stadt Chicago, als ihm ein alter, gramgebeugter Mann auffällt, der seinen Eiswagen durch die Straßen zieht. Es ist der 89-jährige Fidencio Sanchez, der zum Überleben Paletas verkauft, ein spezielles mexikanisches Eis am Stiel. Normalerweise hilft ihm seine Frau, doch sie ist mittlerweile zu krank. Zudem ist ihre einzige Tochter soeben verstorben und das Ehepaar leidet immer noch an diesem schweren Verlust. „Es brach mir das Herz diesen Mann in so einem hohen Alter noch arbeiten zu sehen, anstatt den Ruhestand zu genießen“, erzählt Joel. Er kauft dem Mann 20 Paletas ab und gibt ihm 50 Dollar. Dann schießt er ein Foto von Fidencio und lädt es auf Facebook hoch. 

Loading Facebook Post...

Auf der sozialen Plattform ruft Joel zur Hilfe auf: „Wenn wir alle zusammenlegen und ihm helfen, können wir sein Leben einfacher machen und ihm und seiner Frau wieder ein Lächeln auf die Gesichter zaubern.“ Durch das berührende Bild bleibt der Aufruf nicht lange ungehört. Auf der eigens gegründeten Spendenseite kommen durch 11.000 Spender in nur drei Tagen fast unglaubliche 250.000 Dollar zusammen! Fidencio Sanchez ist immer noch ganz bewegt und kann nicht glauben, dass sich so viele wildfremde Menschen zusammengetan haben, um ihm zu helfen: „Das bedeutet mir unfassbar viel“, sagt der 89-Jährige. „Ich muss nun nicht mehr arbeiten, sondern kann Zuhause bei meiner Frau bleiben." 

Quelle:

Time.com

Kommentare

Auch interessant