20 Katzen, die ganze Überzeugungsarbeit geleistet haben.

Was können flauschiges Fell, zarte Pfötchen und beruhigendes Schnurren am besten? Richtig, Herzen gewinnen! Es gibt zwar viele Menschen, die angeblich keine Katzen mögen, aber die wenigsten können ihre scheinbare Abneigung aufrechterhalten, wenn sich ein süßes Kätzchen schnurrend auf ihrem Schoß niederlässt.

Genauso ist es nämlich den folgenden „Katzenverächtern“ ergangen. Obwohl sie keine Katzen wollten, haben sie ihre Meinung verblüffend rasch geändert, nachdem ein Stubentiger zum neuen Mitbewohner geworden war. Die folgenden zwanzig Katzen haben wirklich ganze Überzeugungsarbeit geleistet:

1.) „Mein Vater sagt, dass er die Katze nicht mag. Dann habe ich ihn so gefunden.“

reddit/u/The_Wash

2.) „Da habe ich meinen Ehemann, den 'Hundemenschen', erwischt.“

reddit/u/BunchaBalls

3.) „Meine Freundin hat zu mir gesagt, dass sie Katzen hasse und ich mich zwischen ihr und meiner Katze entscheiden müsse. Das ist der Stand der Dinge.“

reddit/u/utek37

4.) „Mein Freund hat behauptet, dass er keine Katzen mag. Dann haben wir diese Süße adoptiert.“

reddit/u/EmilyAGriffin

5.) „Mein Vater war anfangs dagegen, dass wir uns eine Katze anschaffen.“

reddit/u/randomHak

6.) „Papa hat immer behauptet, er würde meine Katze hassen. Es stellte sich heraus, dass er mit ihr Selfies macht.“

reddit/u/mandamafia

7.) „Mein Freund sagt, dass er Katzen nicht abkann. Das glaube ich ihm keine Sekunde.“

reddit/u/schmails

8.) „Meine Oma war nie ein Katzenmensch. Nachdem mein Großvater gestorben war, ist sie bei meinen Eltern eingezogen. Seitdem sind diese beiden unzertrennlich.“

reddit/u/2ambrainstorming

9.) „Mein Freund war sich nicht sicher, ob ein Kätzchen das Richtige wäre ... Dann ist das passiert. Willkommen zu Hause, Bernoulli!“

reddit/u/Shishkabunny

10.) „Mein Schatz behauptet, er hasse meine Katze. Ich kam nach Hause und fand das.“

Imgur/recon56

11.) „Eine Freundin von mir überzeugte ihren Ehemann, herrenlose Kätzchen aufzuziehen, bis sie adoptiert werden können.“

reddit/u/LauraJMoss

12.) „'Ich will keine Katze, ich bin kein Katzenmensch!' Eine Woche später ...“

reddit/u/mooseyjuice

13.) „Nachdem ich umgezogen war, hatte mich meine Verlobte zu einer Katze überredet. Ich war immer eher ein Hundemensch und meine Verlobte arbeitet übers Wochenende ... Ich denke, das wird schon klappen.“

reddit/u/plus1zero

14.) „Mein Onkel Fred sagt, dass er Katzen hasst.“

reddit/u/daveisgaylol

15.) „Bis vor zwei Tagen war ich noch ein Hundemensch ... Das ist Quarktasche.“

Imgur/BostonianBri

16.) „'Ich hasse Katzen', sagte er. 'Das sind bloß Arschlöscher', sagte er.“

reddit/u/tgarstad

17.) „Ich bin kein Katzenmensch ... Hör auf damit!“

reddit/u/youraveragewhitebro

18.) „Und mein Freund sagte, er wolle keine zweite Katze.“

reddit/u/joelleml

19.) „Er hat geschworen, dass er Katzen hasst. Dann habe ich ihn erwischt.“

reddit/u/ohemgrace

20.) „Ich mag sie nicht.“

reddit/u/halibot

Katzen scheinen wahre Überzeugungskünstler zu sein, wie diese zwanzig Beispiele beweisen. Na ja, wer könnte schon wirklich etwas gegen flauschiges Fell, zarte Pfötchen und beruhigendes Schnurren haben?

Quelle:

boredpanda

Kommentare

Auch interessant