Die 15 ungewöhnlichsten Tierfelle aller Zeiten.

Die Evolution hat im Laufe der Jahrmillionen dafür gesorgt, dass sich die unterschiedlichsten Tiere an ihre natürliche Umgebung optimal angepasst haben. Neben Fähigkeiten wie dem Sehen in der Dunkelheit, schnellem Rennen oder Fliegen ermöglichen es die verschiedensten Fellarten, in der entsprechenden Klimazone zu überleben. 


Was sich die Natur jedoch bei den folgenden 15 Fellvariationen gedacht hat und welche evolutionären Vorteile sie bringen, bleibt ein Rätsel.

1.) Wie schwarze Strümpfe.

imgur / YIFFPICS

2.) Ein Schelm, wer sich Böses denkt.

imgur

3.) Ein richtiger Schnauzbart!

imgur

4.) Diabolische Augenbrauen.

 

Ein Beitrag geteilt von Sam (@samhaseyebrows) am

5.) Ob 7 ihre Glückszahl ist?

6.) Wie halb geschminkt.

pin

7.) Herzige Angelegenheit.

pin

8.) Ein Mitglied der Panzerknacker-Bande.

Imgur

9.) Zebra oder Hund?

pin

10.) Wie niedlich!

pin

11.) Ein riesiger Pfotenabdruck.

pin

12.) Batman-Bär.

pin

13.) Nach so einem Muster sucht man wie nach der Nadel im Heuhaufen.

pin

14.) Auch Ziegen fallen mal aus der Reihe.

pin

15.) Eine Chimären-Katze mit zwei Gesichtern.

So rätselhaft der evolutionäre Vorteil der Fellausprägungen auch sein mag, diese Zeugnisse der unvorhersehbaren Launen der Natur sind auf jeden Fall ein Hingucker.

Kommentare

Auch interessant