Hotel-Gast fragt nach Hunde-Erlaubnis, Besitzer antwortet.

Ein Mann verfasst eine E-Mail an ein Hotel und fragt, ob er seinen Hund mit in den Urlaub nehmen darf. Er schreibt:

„Ich würde liebend gern meinen Hund mitnehmen. Er ist gut erzogen und pflegeleicht. Ist es in Ihrem Haus erlaubt, Tiere mit auf dem Zimmer zu haben?“

silly Sadie 1

Schon kurze Zeit später kommt die Antwort vom Hotelbesitzer:

„Ich betreibe dieses Hotel seit 23 Jahren. In der ganzen Zeit hat niemals ein Hund ein Handtuch gestohlen, Bettwäsche mitgenommen, Besteck geklaut oder Bilder von den Wänden genommen.

Towels

Ich musste niemals einen Hund rauswerfen, weil er mitten in der Nacht betrunken rumgebrüllt hat. Und ich habe es nie erlebt, dass ein Hund seine Rechnung nicht bezahlt hat. Ja, sehr gern, Ihr Hund ist herzlich willkommen!

Und wenn Ihr Hund für Sie bürgt, darf er Sie gern mitbringen.“

Bella in her natural habitat

Wo er Recht hat, hat er Recht. Dieser Hotelbesitzer kennt seine Pappenheimer und weiß, dass es keinen größeren Schweinehund gibt als dem, der im Menschen steckt.

Kommentare

Auch interessant