Foto von Baby mit seltenem Mal auf der Stirn geht um die Welt.

Die 28-jährige Ceyda Engin aus der türkischen Hauptstadt Ankara hat gerade ihr erstes Kind auf die Welt gebracht, den kleinen Çinar. Die Krankenschwester wischt dem Neugeborenen das Blut von der Stirn und ist daher die erste, die sieht, was sich darunter verbirgt: Das Baby trägt über der rechten Augenbraue ein Muttermal in Form eines Herzens! 

Als Vater Murat Engin seinen Sohn zum ersten Mal in den Armen hält, ist er auch völlig überrascht: "Ich ging näher an sein Gesichtchen und erkannte dieses wundervolle Herz. Ich konnte meinen Tränen nicht mehr zurückhalten." Schon im Kreißsaal ist Çinar der absolute Star und Schwestern wie Ärzte möchten unbedingt ein Foto mit dem Kind, das sie "Herzensjunge" nennen. 

Mittlerweile ist der Junge über 2 Jahre alt und gedeiht prächtig. Sein charakteristisches Mal sorgt immer noch allerorts für Entzückung.

"Wenn wir mit ihm spazieren gehen, lächeln uns alle Vorbeigehenden an und sind ganz begeistert", erzählt der stolze Papa. "Wir glauben, sein Muttermal ist ein Geschenk Gottes und sehen nichts Negatives daran." Eindeutig ein Kind der Liebe.

Quelle:

Daily Mail 

Kommentare

Auch interessant