Verzweifelte Stellenanzeige eines Cafés.

Gutes Personal ist schwer zu finden. Die Betreiber eines Cafés in Dormagen in Nordrhein-Westfalen konnten davon ein langes, trauriges Lied singen.

Sie suchten sie dringend nach einer Aushilfe, und wurden in ihrer Stellenausschreibung in der Beschreibung ihrer Erwartungen sehr amüsant präzise:

Darin heißt es:

"Du bist nicht komplett verpeilt, bist in der Lage, dich selbst im Supermarkt mit Grundnahrungsmitteln zu versorgen, scheiterst nicht am EC-Terminal, brauchst nicht in den nächsten fünf Wochen ein Urlaubssemester, weil du erst mal selbst zu dir finden musst (oder deine Mutter), du kannst die Uhr lesen, musst nicht alle drei Minuten eine WhatsApp schreiben, Facebook checken, beherrschst die Grundrechenarten, kannst dich in deutscher oder englischer Sprache verständigen, der Gebrauch eines Deo und einer Waschmaschine ist dir nicht fremd, du kannst dir vorstellen, mindestens zweimal die Woche zu arbeiten, ohne gleich an einem Burnout-Syndrom zu erkranken?

... der Job gehört dir!"

Pixabay

Wer diese Anzeige geschrieben hat, der hat mit den Mitarbeitern schon so Einiges erlebt. Das Foto der Anzeige verbreitete sich rasend schnell im Netz und sorgte für viel Gelächter.

Hoffentlich hatten sie Erfolg.

Quelle:

Twitter

Kommentare

Auch interessant