Aus jungem Fillipino kommt bei 1:08 eine 2. Stimme – unbegreiflich, aber wahr!

Amiel Orio von den Philippinen stellt sich vor die Karaokemaschine eines örtlichen Einkaufszentrums. Schon als er mit engelsgleichem Falsett die ersten Takte von "The Prayer", eines Duetts von Céline Dion und Andrea Bocelli anstimmt, bleiben die Menschen verzaubert stehen. Doch bei 1:08 verschlägt es einem endgültig die Sprache - wo kommt die zweite Stimme her?

Das Ausnahmetalent singt doch tatsächlich das Duett mit sich selbst - sowohl die Frauen-, als auch die Männerstimme. Sein Können hat Amiel auch schon in einer Castingshow und bei mehreren Live-Auftritten gezeigt und damit alle verstummen lassen, die meinten, bei dem Stimmwunder gehe es nicht mit rechten Dingen zu. Was für ein Sänger! 

Quelle:

God Vine

Kommentare

Auch interessant